Nikaho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nikaho-shi
にかほ市
Nikaho (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Tōhoku
Präfektur: Akita
Koordinaten: 39° 12′ N, 139° 54′ O39.203013888889139.90771388889Koordinaten: 39° 12′ 11″ N, 139° 54′ 28″ O
Basisdaten
Fläche: 240,65 km²
Einwohner: 25.952
(1. Juli 2014)
Bevölkerungsdichte: 108 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 05214-1
Rathaus
Adresse: Nikaho City Hall
1 Aza Hamanota, Kisakata-machi
Nikaho-shi
Akita 018-0113
Webadresse: http://www.city.nikaho.akita.jp
Lage Nikahos in der Präfektur Akita
Lage Nikahos in der Präfektur

Nikaho (jap. にかほ市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Akita auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Nikaho liegt südlich von Akita und nördlich von Sakata am Japanischen Meer.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt Nikaho wurde am 1. Oktober 2005 aus dem Zusammenschluss der Gemeinden Kisakata (象潟町, -machi), Konoura (金浦町, -machi) und Nikaho (仁賀保町, -machi) im Landkreis Yuri gegründet. Der Landkreis wurde daraufhin aufgelöst.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Wasserfall Naso no Shirataki in Kisakata-machi
  • Wasserfall Naso no Shirataki

Verkehr[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nikaho – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien