Nikel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Nikel (Begriffsklärung) aufgeführt.
Siedlung städtischen Typs
Nikel
Никель
Wappen
Wappen
Föderationskreis Nordwestrussland
Oblast Murmansk
Rajon Petschenga
Gegründet 1935
Bevölkerung 12.756 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Höhe des Zentrums 140 m
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl (+7) 81554
Postleitzahl 184421
Kfz-Kennzeichen 51
OKATO 47 215 551
Geographische Lage
Koordinaten 69° 24′ N, 30° 14′ O69.40722222222230.227222222222140Koordinaten: 69° 24′ 26″ N, 30° 13′ 38″ O
Nikel (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Nikel (Oblast Murmansk)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Murmansk
Liste großer Siedlungen in Russland

Nikel (russisch Никель, finnisch Kolosjoki; auch Nickel) ist eine Siedlung städtischen Typs im äußersten Westen der Oblast Murmansk in Nordwestrussland. Nikel ist der Verwaltungssitz des Landkreises (Rajons) Petschenga und liegt sieben Kilometer von der norwegischen Grenze entfernt und 196 Kilometer nordwestlich der Gebietshauptstadt Murmansk. Die Siedlung hat 12.756 Einwohner (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Hauptwirtschaftszweig Nikels ist die Ausbeutung der regionalen Nickelvorkommen, die dem Ort seinen Namen gegeben haben. Die Förderung wird durch den Konzern MMC Norilsk Nickel durchgeführt, der auch gleichzeitig Weltmarktführer der Nickelproduktion ist. Die industrielle Tätigkeit im Umland hat zu einem großflächigen Waldsterben geführt.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1959 16.305
1970 21.299
1979 20.031
1989 21.838
2002 16.534
2010 12.756

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nikel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)