Nikki und Mary – Die 5-Minuten-Ehe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Nikki und Mary – Die Fünf-Minuten-Ehe
Originaltitel The Parent Trap II
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1986
Länge 81 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie Ronald F. Maxwell
Drehbuch Stu Krieger
Produktion Joan Barnett
Musik Charles Fox
Kamera Peter Stein
Schnitt Corky Ehlers
Besetzung

Nikki und Mary – Die Fünf-Minuten-Ehe ist eine US-amerikanische Fernseh-Komödie aus dem Jahr 1986. Der Kinderfilm basiert lose auf Erich Kästners Roman Das doppelte Lottchen. Es handelt sich um eine Fortsetzung des Films Die Vermählung ihrer Eltern geben bekannt aus dem Jahr 1961.

Handlung[Bearbeiten]

Sharon Ferris ist eine geschiedene alleinerziehende Mutter, wohnt mit ihrer Tochter in Tampa, Florida und steht kurz davor nach New York City zu ziehen. Um das zu verhindern, versucht ihre Tochter Nikki den Vater ihrer besten Freundin Mary, den Witwer Bill Grand, mit ihrer Mutter zusammenzubringen.

Kritik[Bearbeiten]

„Sehr frei in Anlehnung an Erich Kästners Erzählung vom Doppelten Lottchen bemühen sich zwei zehnjährige Mädchen darum, ihre jeweils partnerlosen Elternteile füreinander zu interessieren, damit ihre Freundschaft erhalten bleibt. Ein weniger von der Handlung als von der Stimmigkeit der Gefühle her plausibler und amüsanter, leicht märchenhafter Kinderfilm, der auch Erwachsenen Spaß machen kann.“

Lexikon des Internationalen Films[1]

Hintergrund[Bearbeiten]

Im US-amerikanischen Fernsehen wurde der Film zum ersten Mal am 26. Juli 1986 ausgestrahlt. In Deutschland erschien der Film am 16. März 1987 auf VHS.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nikki und Mary – Die 5-Minuten-Ehe im Lexikon des Internationalen Films