Nikola Peković

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Nikola Peković
Nikola Pekovic.jpg
Spielerinformationen
Spitzname Pac-Man, The Godfather
Geburtstag 3. Januar 1986
Geburtsort Bijelo Polje, Jugoslawien
Größe 210 cm
Position Center
NBA Draft 2008, 31. Pick, Minnesota Timberwolves
Vereinsinformationen
Verein Minnesota Timberwolves
Liga NBA
Trikotnummer 14
Vereine als Aktiver
Bis 002003 SerbienSerbien Budućnost Podgorica
2003–2005 SerbienSerbien Atlas Belgrad
2005–2008 SerbienSerbien Partizan Belgrad
2008–2010 GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen
2010–2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minnesota Timberwolves
20110 00 0 SerbienSerbien Partizan Belgrad
Seit 0 2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minnesota Timberwolves
Nationalmannschaft
Seit 0 2007 Montenegro

Nikola Peković (* 3. Januar 1986 in Bijelo Polje, Jugoslawien) ist ein 2,10 m großer montenegrinischer Basketballspieler, der auf der Position des Centers spielt.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Seine Karriere begann Nikola Peković bei den Jugendmannschaften von Budućnost Podgorica, wo er bis 2003 spielte. Seinen ersten Profivertrag erhielt er beim serbischen Verein Atlas Belgrad, wo er für zwei Spielzeiten blieb. 2005 wechselte Peković zum Traditionsverein Partizan Belgrad, wo er in den nächsten Jahren neben drei Meisterschaften unter anderem auch zwei Mal den serbischen Pokal gewinnen konnte und erstmals in der ULEB Euroleague zum Einsatz kam. Nachdem Peković dort in der Saison 2007/2008 seinen großen Durchbruch hatte und es mit Partizan bis ins Viertelfinale des Wettbewerbs schaffte, wechselte er 2008 zu Panathinaikos Athen nach Griechenland. Mit Panathinaikos Athen gewann Pekovic 2009 den griechischen Pokal, die Meisterschaft sowie die ULEB Euroleague und wurde dabei in die Starting Five des Turniers gewählt. Im gleichen Sommer wurde er von den Minnesota Timberwolves an 31. Stelle der NBA Drafts ausgewählt. Im Juni 2010 erhielt er einen mit 13 Mio Dollar dotierten Vertrag über 3 Jahre. In seiner ersten Saison war er kein Stammspieler, erzielte jedoch durchschnittlich 5,5 Korbpunkte und 3 Rebounds. Während des Lockouts in der NBA-Saison 2011/12 spielt er von August 2011 bis zum Jahresende für seinen Heimatclub Partizan Belgrad. Nach seiner Rückkehr nach Minnesota wurde er für den verletzten Center Darko Miličić Stammspieler. Er beendete die Saison mit 13,9 Punkten and 7,4 rebounds bei einer durchschnittlichen Spielzeit von knapp 27 Minuten. Am Ende der Saison belegte er bei der Wahl zum Most Improved Player den dritten Platz. im August 2013 unterzeichnete er bei seinem bisherigen Verein eine Vertragsverlängerung um 5 Jahre, die mit 60 Mio Dollar vergütet werden soll. Im Januar 2014 war für ihn infolge eine Fußgelenksverletzung die Saison vorzeitig beendet. In 54 Saisonspielen erzielte er bis dahin seinen persönlichen Rekord von 17,5 Korbpunkten und 8,7 Rebounds pro Spiel.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Mit der serbischen Jugendnationalmannschaft nahm Peković an zwei U-20-Europameisterschaften teil. Während 2005 nur die Bronzemedaille gewonnen werden konnte, erreichte das Team 2006 die Goldmedaille. Seit der Unabhängigkeit Montenegros ist Peković für dessen Nationalmannschaft aktiv.

Erfolge[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • All Euroleague First Team: 2009
  • All Euroleague Second Team: 2008
  • Teilnahmen an Europameisterschaften: 2011
  • Teilnahme an den U20-Europameisterschaften: 2005, 2006
  • Teilnahmen am griechischen All Star Game: 2009, 2010

Weblinks[Bearbeiten]