Nikola Pilić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nikola Pilić, 1975

Nikola „Niki“ Pilić (* 27. August 1939 in Split) ist ein ehemaliger kroatischer Tennisspieler und Tennistrainer.

In den 1950er und 1960er Jahren war er ein erfolgreicher Tennisspieler. Er gewann in seiner Karriere vier Turniere, bevor er zu den Profitennisspielern wechselte, und war der erfolgreichste kroatische (jugoslawische) Tennisspieler bis zu den Zeiten von Goran Ivanišević.

Als Davis-Cup-Kapitän gewann er mit der deutschen Mannschaft um Boris Becker 1988, 1989 und 1993 mit Michael Stich den Davis Cup. 2005 gewann er mit der kroatischen Mannschaft. 2010 war er als Berater des serbischen Sieger-Teams tätig.

Pilić betreibt ein Trainingscenter und Tennisinternat für junge Spieler in Oberschleißheim. Unter seinen Schülern befanden sich viele Spieler aus dem ehemaligen Jugoslawien, unter anderem Novak Đoković.

Weblinks[Bearbeiten]