Nikolai Semjonowitsch Tichonow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tichonow auf einem deutschen Schriftstellerkongress

Nikolai Semjonowitsch Tichonow (russisch Николай Семёнович Тихонов; * 22. Novemberjul./ 4. Dezember 1896greg. in Sankt Petersburg; † 8. Februar 1979 in Moskau) war ein sowjetischer Schriftsteller.

Tichonow war Mitglied der Serapionsbrüder und veröffentlichte regelmäßig in "Krasnaja now". Ab 1934 war er Funktionär des sowjetischen Schriftstellerverbandes, ab 1946 gehörte er dem Obersten Sowjet der UdSSR an. Von 1949 bis 1979 war er Vorsitzender des Friedenskomitees der Sowjetunion.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nikolay Semenovich Tikhonov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien