Nikolai Wladimirowitsch Kuljomin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Nikolai Kuljomin Eishockeyspieler
Nikolai Kuljomin
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. Juli 1986
Geburtsort Magnitogorsk, Russische SFSR
Größe 185 cm
Gewicht 83 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Flügel
Nummer #41
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2006, 2. Runde, 44. Position
Toronto Maple Leafs
Spielerkarriere
2003–2008 HK Metallurg Magnitogorsk
2008–2014 Toronto Maple Leafs
seit 2014 New York Islanders

Nikolai Wladimirowitsch Kuljomin (russisch Николай Владимирович Кулёмин; englische Transkription: Nikolay Vladimirovich Kulemin; * 14. Juli 1986 in Magnitogorsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2014 bei den New York Islanders in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Nikolai Kuljomin begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt beim HK Metallurg Magnitogorsk in der russischen Superliga, für den er von 2003 bis 2008 als Profi aktiv war. Dort hatte er die Nachwuchsabteilung durchlaufen und war 2003 erstmals in der in der Perwaja Liga spielenden Zweitvertretung zum Einsatz gekommen. In dieser Zeit wurde er während des NHL Entry Draft 2006 in der zweiten Runde als insgesamt 44. Spieler von den Toronto Maple Leafs ausgewählt, bei denen Kuljomin am 25. Juni 2007 einen Dreijahres-Vertrag unterschrieb, nachdem er in der abgelaufenen Saison zum wertvollsten Spieler Russlands gewählt worden war und mit seinem Verein die Meisterschaft gewann. Anschließend einigten sich Klub und Spieler darauf, dass Kuljomin noch ein weiteres Jahr in Russland spielen durfte. Seit dem Sommer 2008 steht er im Kader der Toronto Maple Leafs in der National Hockey League.

Aufgrund des NHL-Lockouts spielte Kuljomin zwischen September und Dezember 2012 wieder für seinen Heimatverein Metallurg Magnitogorsk in der Kontinentalen Hockey-Liga.

Im Juli 2014 verließ Kuljomin die Maple Leafs und schloss sich den New York Islanders an.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Kuljomin mit der U18-Nationalmannschaft an der Eishockey-Weltmeisterschaft der U18-Junioren 2004, mit der U20-Nationalmannschaft an der Eishockey-Weltmeisterschaft der U20-Junioren 2006 und mit der A-Nationalmannschaft an den Weltmeisterschaften in den Jahren 2006 und 2007 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 6 421 84 111 195 112
NHL-Playoffs 1 7 0 1 1 0
RSL-Reguläre Saison 3 142 53 32 85 113
RSL-Playoffs 3 37 14 7 21 45

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nikolai Kuljomin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien