Nikon D3200

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nikon D3200
Nikon d3200.jpg
Typ: DX-Format-DSLR
Objektivanschluss: Nikon-F-Bajonett mit AF-Kontakten
Bildsensor: RGB-CMOS-Chip
Sensorgröße: 23,2 × 15,4 mm
Auflösung: effektiv 24,7 Megapixel
Bildgröße: 6016 × 4000
Pixelpitch (µm): 3.8
Formatfaktor: 1,5-fach
Seitenverhältnis: 3:2
Dateiformate: RAW/NEF, JPEG
ISO-Empfindlichkeit: 100–6.400 (erweiterbar auf 12.800)
Sucher: Spiegelreflex-Pentaspiegel
Bildfeld: ca. 95 % (vertikal und horizontal)
Vergrößerung: 0,8-fach
Bildschirm: TFT-LCD
Größe: 7,5 cm (3″)
Auflösung: 921.000 Pixel
Betriebsarten: Automatik, Automatik (ohne Blitz), Porträt, Landschaft, Kinder, Sport, Nahaufnahme, Nachtporträt; Programmautomatik (P), Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A) und manuelle Belichtungssteuerung (M)
Bildfrequenz: 4 B/s
Anzahl Reihenaufnahmen: 100 Aufnahmen in Folge (JPEG fine, Größe L)
Autofokus (AF): punktgenauer 11-Feld-Autofokus
AF-Messfelder: 11 (ein Kreuzsensor)
AF-Messbereich: -1 bis +19 LW
AF-Betriebsarten: Einzelautofokus (AF-S), kontinuierlicher AF (AF-C), automatische Auswahl zwischen AF-S und AF-C (AF-A), 3D-Tracking-AF (11 Messfelder)
Belichtungsmessung: Matrix, mittenbetonte Messung, Spotmessung
Korrektur: –5 bis +5 LW in Schritten von 1/3 LW
Verschluss: elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss
Verschlusszeiten: 1/4000 s bis 30 s, 1/200 s bis 30 s (mit Blitz), Bulb-Langzeitbelichtung
Blitz: eingebaut
Leitzahl: ca. 12 (13 im manuellen Modus)
Blitzsteuerung: iTTL-Automatikblitz, Funktion zur Vermeidung roter Augen, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation, Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang
Blitzanschluss: Blitzschuh
Synchronisation: 1/200 s
Belichtungskorrektur: –3 bis +1 (in 1/3 Stufen)
Farbraum: sRGB
Weißabgleich: Automatik (TTL-Weißabgleich mit Bildsensor und 420-Pixel-RGB-Sensor); „Kunstlicht“, „Leuchtstofflampe“, „Direktes Sonnenlicht“, „Blitzlicht“, „Bewölkter Himmel“, „Schatten“, Eigener Messwert (Voreinstellung); Feinabstimmung möglich.
Speichermedien: SD Card (SD/SDHC/SDXC-kompatibel; UHS-I Unterstützung)
Datenschnittstelle: USB 2.0, miniHDMI
Videoschnittstelle: PAL oder NTSC (wählbar)
Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku, Kamera-spezifisch (1030 mAh; 7,4 V), EN-EL14
Abmessungen: 125 mm × 96 mm × 76,5 mm
Gewicht: 505 g (mit Akku und Speicherkarte, aber ohne Gehäusedeckel)
Ergänzungen: Bildsensorreinigung, Airflow-Control-System, Guide-Modus, umfangreiche Bildbearbeitungsmöglichkeiten, Videoaufnahme in Full-HD-Auflösung (1.920 × 1.080)

Die Nikon D3200 ist eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) mit 24,1-Megapixel-Bildsensor im DX-Format und Full HD-Videofunktion, die am 19. April 2012 vorgestellt wurde und seit Mai 2012 erhältlich ist.[1] Die D3200 tritt die Nachfolge der Nikon D3100 an und wird vom Hersteller im Einsteigersegment positioniert. Die D3200 besitzt einen 3"-Bildschirm mit 921.000 Pixeln Auflösung und einen 11-Punkt-Autofokus. Bild- und Videodaten werden in der D3200 auf einer SD-Karte gespeichert.[2]

Neuerungen zur D3100[Bearbeiten]

  • Höhere Auflösung (24,1 statt 14,2 Megapixel)
  • Feiner auflösendes Display (921.000 statt 230.000 Pixel)
  • EXPEED3-Bildprozessor anstatt EXPEED2
  • Höhere Serienbildgeschwindigkeit (vier statt drei Bilder/Sekunde)
  • Mikrofon-Eingang für den Videomodus
  • Unterstützung von UHS-I Speicherkarten[3]

GPS-Fähigkeit[Bearbeiten]

Die Nikon D3200 kann über die kombinierte Schnittstelle für Kabelauslöser und GPS-Empfänger für Geotagging von JPEG- und NEF-Dateien erweitert werden. Nikon bietet dazu das GPS-Modul GP-1 an.[4] Obwohl der Nikon GP-1 Empfänger keinen elektronischen Kompass verbaut hat, verarbeitet die GPS-Schnittstelle zusätzlich zu den GPS-Koordinaten auch Richtungsinformationen (Heading). Diese Kompass-Daten werden nur durch Geotagger von Drittherstellern geliefert.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nikon D3200 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Digitalkamera.de: Neu: Nikon D3200 Meldung vom 19. April 2012
  2. Nikon.de Nikon D3200: Spezifikationen. Abgerufen am 3. Juli 2012.
  3. ValueTech.de: Nikon D3200 – Ein erster Blick: Guide-, Serienbild- und Video-Modus im Test Testartikel vom 7. Mai 2012
  4. Produktseite GP-1 bei Nikon.de
  5. Datenbank mit Nikon D3200 kompatiblen GPS-Empfängern