Nilüfer (Bursa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Nilüfer (Bursa)
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Nilüfer (Bursa) (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Bursa
Koordinaten: 40° 13′ N, 28° 59′ O40.21333333333328.976944444444135Koordinaten: 40° 12′ 48″ N, 28° 58′ 37″ O
Höhe: 135 m
Einwohner: 325.991[1] (2012)
Telefonvorwahl: (+90) 224
Postleitzahl: 16110
Kfz-Kennzeichen: 16
Struktur und Verwaltung (Stand: 2013)
Bürgermeister: Mustafa Bozbey (CHP)
Webpräsenz:
Landkreis Nilüfer (Bursa)
Einwohner: 339.667[1] (2012)
Fläche: 496 km²
Bevölkerungsdichte: 685 Einwohner je km²
Kaymakam: Mustafa Kılıç
Webpräsenz (Kaymakam):

Nilüfer ist ein Landkreis der türkischen Provinz Bursa und gleichzeitig ein Stadtbezirk der Büyükşehir Belediyesi (Großstadtkommune) Bursa. Der Bezirk liegt im Nordwesten des Zentrums von Bursa.

Der Landkreis liegt im nördlichen Zentrum der Provinz und umfasst einen Teil des Stadtzentrums von Bursa. Er grenzt im Westen an Mustafakemalpaşa und Karacabey, im Nordwesten an Mudanya, im Norden ans Marmarameer, im Nordosten an Gemlik, im Osten an Gürsu, Yıldırım und Osmangazi sowie im Süden an Orhaneli. Der Hauptort Nilüfer liegt nördlich der E 90, die die Großstadt Bursa von West nach Ost durchquert und von Çanakkale kommend nach Ankara führt. Die Fernstraße D-575 von Bursa nach Yalova führt von Süden nach Norden durch den Kreis. Im Westen liegt ein Teil des Sees Uluabat Gölü. Von Ost nach West durchfließt der Fluss Nilüfer Çayı den Landkreis, der nordwestlich des Sees in den Kocaçay mündet, der kurz darauf ins Marmarameer fließt.

Der Name der Stadt geht auf den Nilüfer Çayı zurück, der seinerseits nach Nilüfer Hatun benannt wurde.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Auf zwei Hügeln einer Landzunge im Uluabat Gölü liegen Reste der antiken Siedlung Apollonia.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 22. Juli 2013