Nina Petri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nina Petri auf der Berlinale 2008
Autogramm

Nina Petri (* 16. Juli 1963 in Hamburg) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Das älteste von vier Kindern eines Ingenieurs und einer Soziologin und Technischen Zeichnerin absolvierte nach dem Abitur am Helene-Lange-Gymnasium Hamburg von 1983 bis 1987 eine Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum. Sie wirkte in zahlreichen Fernsehfilmen und -serien sowie deutschen Kinoproduktionen (Allein unter Frauen, Lola rennt) mit. Nina Petri tritt auch als Sprecherin von Hörbüchern in Erscheinung.

Für die Wahl des Bundespräsidenten am 23. Mai 2009 und am 30. Juni 2010 wurde sie jeweils von der Hamburger SPD als Wahlfrau benannt.[1] Nina Petris Ehe mit einem brasilianischen Journalisten wurde nach sieben Jahren Ende der 1990er Jahre geschieden.[2] Die Zwillingstöchter (* 1994) aus dieser Ehe zog sie alleine auf. Im Juni 2012 trat sie als erste Frau in der Reihe Kicken mit Herz im Team der FC St. Pauli Allstars gegen die Ärztemannschaft des Uniklinikums Eppendorf an.[3] Sie lebt in Hamburg.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Hörbücher[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Theater[Bearbeiten]

  • 2007: Dolores Altonaer Theater, Hamburg
  • 2009: Kleiner Mann, was nun? Altonaer Theater, Hamburg
  • 2009: Nibelungenfestspiele Worms – Das Leben des Siegfried
  • 2011: Seine Braut war das Meer und sie umschlang ihn, Hamburger Kammerspiele, Hamburg[4]

Sonstiges[Bearbeiten]

In dem Kinderbuch Applaus für Lola von Isabel Abedi hat Nina Petri einen „Gastauftritt“. Auch ihre Zwillinge werden erwähnt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nina Petri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. welt.de oder focus.de
  2. Schauspielerin Nina Petri – Sie hat genug von der Ehe. In : bunte.de, 28. Februar 2008
  3. kickenmitherz.de
  4. hamburger-kammerspiele.de