Nina Wladimirowna Makarowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aram Chatschaturjan und Nina Makarowa, 1971

Nina Wladimirowna Makarowa (russisch Нина Владимировна Макарова; * 30. Julijul./ 12. August 1908greg. in Jurino, Gouvernement Nischni Nowgorod, heute Republik Mari El; † 15. Januar 1976 in Moskau) war eine russische Komponistin.

Bei Nikolai Mjaskowski studierte sie Komposition. 1933 heiratete sie ihren Kommilitonen Aram Chatschaturjan. Sie starb 1976 in Moskau.

Werke[Bearbeiten]

Hauptwerke[Bearbeiten]

  • Sinfonie d-moll (1938), Neufassung 1962
  • "Zoja", Oper (1963)

Sonstiges[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]