Nippelspanner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Preiswerter Nippelspanner
Werkstattgeeigneter Nippelspanner

Ein Nippelspanner, auch Speichenspanner, Speichenschlüssel, Nippeldreher oder Zentrierschlüssel genannt, ist ein Werkzeug, um die Speichennippel, spezielle Vierkant-Hülsenmuttern, von Fahrrad- oder Motorrad-Laufrädern zu spannen oder zu lösen und so durch Veränderung der Speichenspannung die Räder zu zentrieren.

Mit Hilfe des Nippelspanners kann die Spannung einer Fahrradspeiche am Speichennippel verstellt werden. Diese sitzen mit einem Gewinde auf den Speichen und lassen sich durch den Speichenschlüssel per Drehung verstellen. Bekannteste Einsatzgebiete für das Fahrradwerkzeug sind das Entfernen eines Rundlauffehlers (umgangssprachlich auch Acht oder Achter genannt), das Geraderichten verbogener Felgen sowie das Ersetzen einzelner gebrochener Speichen und das neu Einspeichen eines Laufrads. Bei der Benutzung sollte darauf geachtet werden, sich langsam und gleichmäßig an das Ergebnis heranzutasten, sonst kann leicht aus einem Seitenschlag ein Höhenschlag werden.

Einfache Ausführungen fassen den Nippel an zwei Ecken. Nippelschonender sind Modelle, die an drei bzw. vier Ecken ansetzen.

Die gängigen Größen sind:

  • 0,127 " (3,23 mm, wird manchmal gerundet als 3,25 mm angegeben)
  • 0,130 " (3,30 mm)
  • 0,136 " (3,45 mm)

Außerdem:

  • 0,156 " (3,96 mm)

Literatur[Bearbeiten]

  • Richard Hallet: Fahrrad-Wartung-Pflege-Reparatur. 1. Auflage, BVA Bielefelder Verlag GmbH & Co. KG, Bielefeld, 2003, ISBN 3-87073-308-x
  • Jörg Urban, Jürgen Brück: Fahrradreparaturen Wartung und Pannenhilfe. 1. Auflage, Gondrom Verlag GmbH, Bindlach, 2007, ISBN 978-3-8112-2938-9
  • Rob van der Plas: Die Fahrradwerkstatt - Reparatur und Wartung Schritt für Schritt. 1. Auflage, BVA Bielefelder Verlaganstalt, Bielefeld, 1995, ISBN 3-87073-147-8

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nippelspanner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien