Nippleshield

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Nippleshields, verschiedene Formen

Ein Nippleshield ist ein Schmuckstück, welches in Verbindung mit einem Brustwarzenpiercing getragen werden kann.

Bemalte Brust mit Nippleshield

Es existieren diverse Formen, oftmals sind Nippleshields rund oder halbrund und bedecken die Areola. Sie stellen zwar nicht direkt einen Schmuck im Piercing selbst dar, da sie aber ausschließlich in Verbindung mit einem solchen getragen werden, werden sie zum Piercingschmuck gezählt.

Größere Bekanntheit in einer breiten Öffentlichkeit erlangte dieser Schmuck durch einen Zwischenfall während des Superbowls 2004 in den USA. Als während eines Auftritts Janet Jacksons Brust entblößt wurde, trug sie einen Nippleshield um ihr Brustwarzenpiercing. Dieser Schmuck war es auch, der sie vor der Strafverfolgung bewahrte, da in den USA das öffentliche Zeigen der unbedeckten weiblichen Brust verboten ist. Durch den Shield galt die Brust jedoch nicht als unbedeckt. Der Vorfall wurde später als Nipplegate-Skandal bekannt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nippleshields – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien