Nippon Terebi Hōsōmō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nippon TV)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nippon TV
Senderlogo
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang: Satellit
Eigentümer: Nippon Terebi Hōsōmō K.K.
Sendebeginn: 28. August 1953
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

Die Nippon Terebi Hōsōmō K.K. (jap. 日本テレビ放送網株式会社, Nippon Terebi Hōsōmō Kabushiki-gaisha, engl. Nippon Television Network Corporation) ist eine Fernsehgesellschaft mit Sitz im Stadtteil Shiodome von Minato-ku, Tokio, Japan. Die Gesellschaft ist im Besitz von Yomiuri Shimbun. Sie ist auch bekannt als Nihon TV (日本テレビ, Nihon Terebi), Nittele (日テレ, Nittere) oder NTV.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 28. August 1953 nahm Nippon TV als erster privater Sender in Japan den Sendebetrieb auf, ab dem 10. September 1960 wurde auch in Farbe gesendet. Am 1. April 1966 gründete Nippon TV Nippon News Network (NNN) und 1973 Nippon Television Network System (NNS). 1985 wurde ein Studio in New York City fertiggestellt. Im Juli 2003 wurde das Logo für Nippon TV in Japan geändert (Nippon TV → Nittele). Im Februar 2004 zog die Hauptgeschäftsstelle von Kojimachi, Chiyoda-ku nach Shiodome um.

NTV wurde in den letzten Jahren von mehreren Skandalen erschüttert. Besonders nachdem bekannt geworden war, dass ein Produzent von NTV Zuschauer bezahlt hat um die Einschaltquoten zu manipulieren. Der Vorsitzende Seiichiro Ujiie musste im Oktober 2003 von seinem Posten bei der Nationalen Vereinigung des privaten Fernsehens Japans zurücktreten. Kurz darauf trat er auch als Vorsitzender zurück.

Programm[Bearbeiten]

Das Programm von NTV umfasst Nachrichtensendungen, Serien, Sport und Shows. Der Sender ist auch an der Produktion verschiedener Animes wie Detektiv Conan, Death Note und Inu Yasha beteiligt. NTV hat ebenso gute Kontakte zum Studio Ghibli und ein Exklusivrecht für die Ausstrahlung von dessen Filmen.

Weblinks[Bearbeiten]