Nippori-Toneri Liner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nippori-Toneri Liner
Zug der Baureihe 300 des Nippori-Toneri Liners
Zug der Baureihe 300 des Nippori-Toneri Liners
Streckenlänge: 9,7 km
Stromsystem: 600 V =
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
BSicon .svg
BSicon .svg Jōban-Linie
Keihin-Tōhoku-Linie
Yamanote-Linie
Keisei-Main-Linie
BSicon uKBHFa.svg 0 Nippori (日暮里)
BSicon uSTR.svg
BSicon uBHF.svg 0,7 Keihin-Tōhoku-LinieNishi-Nippori (西日暮里)
BSicon uSTR.svg Yamanote-Linie
BSicon uSTR.svg Subway TokyoChiyoda.png Chiyoda-Linie (C-16)
BSicon uSTR.svg
BSicon uHST.svg 1,7 Akado-shōgakkōmae (赤土小学校前)
BSicon uBHF.svg 2,3 Toden Arakawa-LinieKumanomae (熊野前)
BSicon ueGRENZE+WBRÜCKE.svg Sumida, Grenze Arakawa / Adachi
BSicon uHST.svg 3,0 Adachi-Odai (足立小台)
BSicon uWBRÜCKE.svg Arakawa
BSicon uHST.svg 4,0 Ōgi-ōhashi (扇大橋)
BSicon uHST.svg 4,5 Kōya (高野)
BSicon uHST.svg 5,1 Kōhoku (江北)
BSicon uHST.svg 6,0 Nishiaraidaishi-nishi (西新井大師西)
BSicon uHST.svg 6,8 Yazaike (谷在家)
BSicon uHST.svg 7,7 Toneri-kōen (舎人公園)
BSicon uHST.svg 8,7 Toneri (舎人)
BSicon uKBHFe.svg 9,7 Minumadai-shinsuikōen (見沼代親水公園)
BSicon .svg

Der Nippori-Toneri Liner (jap. 日暮里・舎人ライナー, Nippori-Toneri Rainā) ist ein Automated Guideway Transit System in Tokio, das zwischen dem Bahnhof Nippori in Arakawa und der Station Minumadai-shinsuikōen in Adachi verkehrt. Betreiber der 2008 eröffneten Linie ist das Verkehrsamt der Präfektur Tokio.

Streckenbeschreibung[Bearbeiten]

Die Strecke ist 9,7 km lang und weist 13 Stationen auf. An den Bahnhöfen Nippori und Nishi-Nippori bestehen Umsteigemöglichkeiten zur Yamanote-Linie. Die Reisezeit für die ganze Strecke beträgt 20 Minuten, was wesentlich kürzer ist als die 60 Minuten, die für die Reise während der Stoßzeit mit dem Bus nötig wäre.

Das vollständig aufgeständerte doppelspurige Fahrbahn verläuft auf Stahlbrücken, die von stählernen Pfeilern getragen werden. Der Überbau ist als Plattenbrücke ausgeführt, die von zwei parallelverlaufenden Hohlkastenträgern getragen wird.

2012 wurde das System durchschnittlich von 62.600 Fahrgästen pro Tag benutzt.[1]

Züge[Bearbeiten]

Die Züge bestehen aus fünf zwei-achsigen gummibereiften Fahrzeugen, die auf einer Betonfahrbahn verkehren. Die Spruführung wird durch seitlich vor und hinter der Tragachse horizontal angeordnete Hartgummirollen geführt.

Geschichte[Bearbeiten]

Der westliche Teil von Adachi war vor dem Bau des Nippori-Toneri Liner schlecht erschlossen mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Planung der Linie begann 1985 und sah zunächst eine vollwertigte Metrolinie vor. Das Projekt wurde auf Grund der im Verhältnis zur zu erwartenden Fahrgastzahl zu hohen Baukosten fallen gelassen und durch das kostengünstigere Projekt eines Automated Guideway Transit Systems ersetzt. Der Bau der Strecke begann 1997, die Eröffnung fand am 30. März 2008 statt. Der Hauptauftragnehmer war die U-Bahn-Baugesellschaft Tokio, welche auch die Ōedo-Linie baute.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Financial Year 2012: total transport performance table. Abgerufen am 25. Februar 2014 (jp).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nippori-Toneri Liner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien