Nisan (Monat)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nisan (hebräisch ניסן, auch Nissan) ist der siebte Monat nach dem „bürgerlichen“ jüdischen Kalender und der erste Monat nach dem „religiösen“ Kalender. Er dauert immer 30 Tage. Nach dem gregorianischen Kalender beginnt der Nisan Mitte März.

Vorkommen im Tanach[Bearbeiten]

Im Tanach ist die Bezeichnung „Nisan“ zweimal (Neh 2,1 LUT; Est 3,7 LUT) belegt:

„Im ersten Monat, das ist der Monat Nisan, im zwölften Jahr des Königs Ahasveros, wurde das Pur, das ist das Los, geworfen vor Haman, von einem Tage zum andern und von Monat zu Monat, und das Los fiel auf den dreizehnten Tag im zwölften Monat, das ist der Monat Adar.“

Ester 3,7 (Nach der 1984 revidierten Fassung der Übersetzung M. Luthers)

In den Festkalendern der Bücher Exodus und Deuteronomium dagegen wird der Monat als „Aviv“ – Frühlingsmonat – bezeichnet.

In den Nisan fallen folgende Fest- und Gedenktage:

Herkunft des Namens[Bearbeiten]

Der Begriff leitet sich vom akkadischen Wort nisannu ab, was sich auf die Frühjahrsblüte bezieht. Nisannu ist ein Monatsname des babylonischen Kalenders. Der Name Nisan wird im heutigen Türkisch und in arabischsprachigen Ländern der Levante (Libanon, Syrien, Jordanien, Irak, Palästinensische Autonomiegebiete) und in der Kurdischen Sprache für den Monat April des gregorianischen Kalenders verwendet.

Weblinks[Bearbeiten]

  •  Wiktionary: Nisan – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen