Niscemi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niscemi
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Niscemi (Italien)
Niscemi
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Caltanissetta (CL)
Lokale Bezeichnung: Niscemi
Koordinaten: 37° 9′ N, 14° 23′ O37.1514.383333333333332Koordinaten: 37° 9′ 0″ N, 14° 23′ 0″ O
Höhe: 332 m s.l.m.
Fläche: 96 km²
Einwohner: 27.936 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 291 Einw./km²
Postleitzahl: 93015
Vorwahl: 0933
ISTAT-Nummer: 085013
Volksbezeichnung: Niscemesi
Schutzpatron: Madonna Santissima del Bosco
Website: Niscemi

Niscemi ist eine Stadt der Provinz Caltanissetta in der Region Sizilien in Italien mit 27.936 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012).

Lage und Daten[Bearbeiten]

Niscemi liegt 88 km südöstlich von Caltanissetta. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft und in der Industrie.

Die Nachbargemeinden sind Caltagirone (CT), Gela und Mazzarino.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde 1626 gegründet. Bei einem Erdbeben 1693 wurde der Ort schwer beschädigt. Der Ort wurde danach an gleicher Stelle wieder aufgebaut.

Militärische Sendeanlage[Bearbeiten]

In der Nähe von Niscemi befindet sich eine militärische Sendeanlage unter anderem auch für Langwellen. Zu dieser Station gehört auch ein 253 Meter hoher Sendemast bei 37°7'32"N 14°26'11"E.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Pfarrkirche Santa Maria dell’Odigitria aus dem 18. Jahrhundert
  • Kirche dell’Addolorata aus dem 18. Jahrhundert
  • Kirche della Madonna del Bosco aus dem 18. Jahrhundert mit elliptischen Grundriss
  • Ruinen des antiken Nixenum

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.