Nissan-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nissan-Stadion
Nissan Stadion in Yokohama
Daten
Ort JapanJapan Yokohama, Japan
Koordinaten 35° 30′ 36″ N, 139° 36′ 23″ O35.51139.60638888889Koordinaten: 35° 30′ 36″ N, 139° 36′ 23″ O
Eröffnung 1. März 1998
Kapazität 72.327
Verein(e)

Yokohama F. Marinos

Veranstaltungen

Das Nissan-Stadion (jap. 日産スタジアム, Nissan Sutajiamu; ehemals Internationales Stadion Yokohama), nach dem gleichnamigen Sponsor Nissan benannt, ist eine Wettkampfstätte im japanischen Yokohama. Das im März 1998 eröffnete Stadion verfügt über 72.327 Sitzplätze und ist die Heimspielstätte von Yokohama F. Marinos.

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea fand hier am 30. Juni 2002 das Finale zwischen Deutschland und Brasilien (0:2) statt. Auch das Endspiel der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2005 und 2011 wurde im Nissan-Stadion – das gemäß den FIFA-Regularien während des Wettbewerbs aus Rücksicht auf die offiziellen FIFA-Sponsoren wieder den alten Namen trug – ausgetragen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nissan-Stadion – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien