Nisshō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nisshō (jap. 日昭; * 1221; † 1323) war einer der sechs älteren Schüler Nichirens und Onkel des Nichirō. Er war der einzige Schüler Nichirens der älter war als Nichiren selbst[1].

Wie Nichiren war auch Nisshō ein Priester des Tendai und selbst nach Nichirens Tod war er um eine Reform der Tendai-Schule bemüht. Auf Nisshō geht die Gründung des Myohokke-ji Tempels zurück. Innerhalb des Nichiren-Buddhismus gilt er zudem als Begründer der Hama-Schule [2].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. A Dictionary of Buddhist Terms and Concepts, Nichiren Shoshu International Center, ISBN 4-88872-014-2, Seite: 321
  2. Fire in The Lotus, Daniel B. Montgomery, Mandala 1991, ISBN 1-85274-091-4, S. 143 ff