Nkangala

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für den gleichnamigen Mundbogen siehe Mtyangala.
Nkangala
Nkangala District Municipality
Map of Mpumalanga with Nkangala highlighted (2011).svg
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Mpumalanga
Sitz MiddelburgVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 16.758 km²
Einwohner 1.308.129 (2011)
Dichte 78 Einwohner pro km²
Schlüssel DC31
ISO 3166-2 ZA-MP
Webauftritt www.nkangaladm.org.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Katisi Speedy MashiloVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges

Nkangala ist ein Distrikt innerhalb der Provinz Mpumalanga in Südafrika. Er hat 1.308.129 Einwohner (Stand: 2011)[1] auf einer Gesamtfläche von 16.758 Quadratkilometern. Sitz der Distriktverwaltung ist Middelburg. Der Distrikt ist benannt nach dem Zulubegriff für Highveld. Die meisten Städte des Distriktes liegen im Highveld.[2]

Gemeinden und Infrastruktur[Bearbeiten]

Die Infrastruktur ist zwischen den städtischen und mehr ländlichen Gemeinden sehr unterschiedlich, als Beispiel hier die Wasserversorgung der Haushalte (HWA = eigener Hauswasseranschluss; ÖWA = öffentlicher Wasseranschluss in der Nähe; KWA = kein Anschluss an ein Wasserleitungsnetz).[3]:

Gemeinde Verwaltungssitz Fläche Einwohner H W A Ö W A K W A
Victor Khanye Delmas 1.568 km² 56.205 36 % 49 % 15 %
Dr JS Moroka Siyabuswa 1.416 km² 243.308 26 % 43 % 31 %
Emalahleni eMalahleni 2.678 km² 276.414 37 % 54 % 9 %
Steve Tshwete Middelburg 3.976 km² 142.761 39 % 52 % 9 %
Emakhazeni Belfast 4.736 km² 43.008 38 % 41 % 21 %
Thembisile Empumalanga 2.384 km² 258.878 36 % 57& 7 %

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census 2011. Basic Results. Statistics South Africa, abgerufen am 7. Mai 2013 (englisch).
  2. Namensbedeutung Gemeinden
  3. Municipal Demarcation Board