Noël Roquevert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Noël Roquevert (* 18. Dezember 1892 in Doué-la-Fontaine, Frankreich; † 6. November 1973 in Douarnenez) war ein vielbeschäftigter französischer Schauspieler, der in 180 Film- und Fernsehproduktionen auftrat.

Grab von Noël Roquevert

Rollen[Bearbeiten]

Noël Roquevert spielte normalerweise Nebenrollen. Dabei stellte er oft Respektspersonen dar. In Fanfan, der Husar (1952), wo er unter der Regie von Christian-Jaque als herrischer Vorgesetzter (Maréchal) des Protagonisten agiert, kann sein spektakuläres Fechtduell mit dem Hauptdarsteller Gérard Philipe zu den Höhepunkten des Films gerechnet werden. In Zum Nachtisch blaue Bohnen (A toi de faire, Mignonne, 1963) unter der Regie von Bernard Borderie ist er General Walker, der etwas trottelige Vorgesetzte von Lemmy Caution (Eddie Constantine), den er immer wieder zur Ordnung ruft und über dessen Missgeschicke er sich schließlich offen amüsiert. Selbst im Alter von über 70 Jahren spielte er noch unter der Regie von Gilles Grangier für eine deutsch-französische Fernsehserie Ludovic Lesly, den hochrangigen alten Haudegen der Schottischen Garde und Onkel des Titelhelden Quentin Durward.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]