Noah Boeken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Noah Boeken
Noah Boeken.jpg
Spitzname(n) Exclusive
Wohnort Amsterdam
World Series of Poker
Bracelets
(Turniersiege)
keine
money finishes 16
Höchstes money finish im Main Event 96. (2009
World Poker Tour
Titel keine
Finaltische keine
money finishes keine
European Poker Tour
Titel 1
Finaltische 2
money finishes 11
Letzte Aktualisierung der Infobox: 12. Januar 2014

Noah Boeken (* 6. Januar 1981 in Amsterdam) ist niederländischer professioneller Pokerspieler.

Boeken begann als Magic-Spieler und gewann 2000 die Europameisterschaft in diesem Kartenspiel. Zusammen mit David Williams kam er über Marcel Luske zum Poker.

Sein erster großer Erfolg gelang Boeken 2003 mit dem vierten Platz bei einem 200€ No Limit Holdem-Turnier im Rahmen der Master Classics of Poker.

Im Oktober 2004 erreichte er den Finaltisch in London bei der European Poker Tour. Im Januar 2005 gewann Boeken die Veranstaltung der EPT in Kopenhagen, nachdem er Ram Vaswani im Heads-up schlagen konnte.

Bis dato gewann er über 1.700.000 $ bei Pokerturnieren.

Seit Februar 2007 ist er ein Repräsentant von Pokerstars.

Weblinks[Bearbeiten]