Nocera Umbra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nocera Umbra
Wappen
Nocera Umbra (Italien)
Nocera Umbra
Staat: Italien
Region: Umbrien
Provinz: Perugia (PG)
Koordinaten: 43° 7′ N, 12° 47′ O43.11472222222212.788611111111520Koordinaten: 43° 6′ 53″ N, 12° 47′ 19″ O
Höhe: 520 m s.l.m.
Fläche: 157 km²
Einwohner: 5.952 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 38 Einw./km²
Postleitzahl: 06025
Vorwahl: 0742
ISTAT-Nummer: 054034
Volksbezeichnung: Nocerini
Schutzpatron: San Rinaldo
Website: Nocera Umbra
Panorama von Nocera Umbra
Panorama von Nocera Umbra

Nocera Umbra ist eine Gemeinde mit 5952 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Perugia, in der Region Umbrien, in Mittelitalien. Sie liegt im Naturpark des Monte Subasio. Im Ortsteil Bagnara am Monte Pennino entspringt der Fluss Topino.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Acciano, Africa, Aggi, Bagnara, Bagni, Boschetto, Boschetto Basso, Capannacce, Casa Paoletti, Casaluna, Case, Case Basse, Castiglioni, Castrucciano, Cellerano, Colle, Colle Croce, Colpertana, Colsaino, Gaifana, Isola, La Costa, Lanciano, Largnano, Le Moline, Maccantone, Mascionchie, Molina, Molinaccio, Montecchio, Mosciano, Nocera Scalo, Nocera Umbra Stazione, Pettinara, Ponte Parrano, Schiagni, Sorifa, Villa di Postignano und Ville Santa Lucia.

Die Nachbargemeinden sind Assisi, Fabriano (AN), Fiuminata (MC), Foligno, Gualdo Tadino, Serravalle di Chienti (MC), Valfabbrica und Valtopina.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Als Sehenswürdigkeiten gelten der Dom und die ehemalige Kirche San Francesco, in der sich heute die städtische Pinakothek befindet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nocera Umbra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.