Nock (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nock steht für:

  • Nock, zwei verschiedene Schiffsteile
  • Nock-Gewehr, eine Handfeuerwaffe, benannt nach dem Büchsenmacher Henry Nock
  • Circus Nock, Schweizer Zirkus


Das Toponym Nock (bair.; ‚Felskuppe‘, ‚Hügel‘) bezeichnet folgende geographischen Objekte:

Erhebungen:

  • Hoher Nock (1.963 m), ein Berg im Sensengebirge (Oberösterreichische Voralpen/Nördliche Ostalpen), Oberösterreich
  • Schneebiger Nock (3.358 m), ein Berg im Riesenfernergebirge (Hohe Tauern/Zentrale Ostalpen), Südtirol
  • Wöllaner Nock (2.145 m), ein Berg in den Nockbergen (Gurktaler Alpen/Zentrale Ostalpen), Kärnten


Nock ist der Familienname folgender Personen:

  • Arthur Darby Nock (1902–1963), britischer Religionswissenschaftler und Klassischer Philologe
  • Mike Nock (* 1940), neuseeländischer Pianist und Synthesizer-Instrumentalist
  • Robert Nock (* 1971), britischer Badmintonspieler

Zirkusfamilie:

  • Franz Nock (* 1936; Bruder von Alfred sen. und Pius), Schweizer Artist und Pferdedresseur sowie Direktor des eingangs genannten Circus Nock
  • Pio Nock (1921–1998; Bruder von Alfred sen. und Franz), Schweizer Clown und Hochseilartist (eigentlich Pius Nock)
  • Alfredo Nock (Bruder von Franz und Pius), Schweizer Artist und Gründer des kurzlebigen Zirkus Circus Alfredo Nock (eigentlich Alfred Nock sen.)
  • Freddy Nock (* 1964; Sohn von Alfred sen.), Schweizer Hochseilartist und Extremakrobat (eigentlich Alfred Nock jun.)
  • Bello Nock (* 1968), US-amerikanischer Clown und ehemaliges Mitglied der familieneigenen Künstlertruppe Nerveless Nock (eigentlich Demetrius Alexandro Claudio Amadeus Bello Nock)


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM oder Bing