Nodaway County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nodaway County Courthouse in Maryville, gelistet im NRHP
Verwaltung
US-Bundesstaat: Missouri
Verwaltungssitz: Maryville
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
P. O. Box 218
Maryville, MO 64468-0218
Gründung: 1845
Vorwahl: 001 660
Demographie
Einwohner: 23.370  (2010)
Bevölkerungsdichte: 10,3 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 2273 km²
Wasserfläche: 3 km²
Karte
Karte von Nodaway County innerhalb von Missouri
Website: www.nodawaycountymo.com

Das Nodaway County[1] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat Missouri. Im Jahr 2010 hatte das County 23.370 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 10,3 Einwohnern pro Quadratkilometer.[2] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Maryville[3], das nach Mary Graham benannt wurde, der Frau eines damals prominenten Politikers aus dieser Gegend.

Geografie[Bearbeiten]

Das County liegt fast im äußersten Nordwesten von Missouri, grenzt im Norden an Iowa und ist im Westen etwa 45 km von Nebraska entfernt. Es hat eine Fläche von 2273 Quadratkilometern, wovon 3 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Das County wird vom Nodaway River und dem One Hundred and Two River durchflossen. An das Nodaway County grenzen folgende Nachbarcountys:

Page County
(Iowa)
Taylor County
(Iowa)
Worth County
Atchison County Compass card (de).svg
Holt County Andrew County Gentry County

Geschichte[Bearbeiten]

Das Nodaway County wurde 1845 auf einem Teil des 1836 durch den Platte Purchase von den Indianern an die USA abgetretenen Gebietes gebildet. Benannt wurde das County nach dem Nodaway River.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1850 2118
1860 5252 100 %
1870 14.751 200 %
1880 29.544 100 %
1890 30.914 5 %
1900 32.938 7 %
1910 28.833 -10 %
1920 27.744 -4 %
1930 26.371 -5 %
1940 25.556 -3 %
1950 24.033 -6 %
1960 22.215 -8 %
1970 22.467 1 %
1980 21.996 -2 %
1990 21.709 -1 %
2000 21.912 0,9 %
2010 23.370 7 %
Vor 1900[4] 1900–1990[5] 2000[3] 2010[2]
Seitenarm des One Hundred and Two River

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Nodaway County 23.370 Menschen in 8341 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 10,3 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 8341 Haushalten lebten statistisch je 2,43 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 94,5 Prozent Weißen, 2,7 Prozent Afroamerikanern, 0,2 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 1,5 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 1,0 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,4  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

18,1 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 68,7 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 13,2 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 49,6 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 38.621 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 18.909 USD. 22,8 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Ortschaften im Nodaway County[Bearbeiten]

Citys

Villages

Unincorporated Communities

Gliederung[Bearbeiten]

Das Nodaway County ist in 15 Townships eingeteilt[6]:

Township Einwohner
(2010)
FIPS
Atchison Township 400    29-02350
Grant Township 560    29-28504
Green Township 284    29-29008
Hopkins Township 739    29-33022
Hughes Township 426    29-33634
Independence Township 403    29-35036
Jackson Township 986    29-35954
Jefferson Township 836    29-36908
Township Einwohner
(2010)
FIPS
Lincoln Township 389    29-42824
Monroe Township 419    29-49376
Nodaway Township 843    29-52724
Polk Township 15.777    29-58808
Union Township 476    29-74824
Washington Township 358    29-77614
White Cloud Township 474    29-79342
 

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste der Einträge in das National Register of Historic Places im Nodaway County

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 758528. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Nodaway County, MO Abgerufen am 11. November 2012
  3. a b National Association of Counties Abgerufen am 11. November 2012
  4. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing Abgerufen am 15. März 2011
  5. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 18. Februar 2011
  6. Missouri Census Data Center Abgerufen am 11. November 2012

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nodaway County, Missouri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

40.36-94.88Koordinaten: 40° 22′ N, 94° 53′ W