Noel Furlong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
J.J. Furlong
Noel Furlong.jpg
Furlong bei der WPT Five Star Poker Classic 2005
Spitzname(n) Noel
Wohnort Dublin, Irland
World Series of Poker
Bracelets
(Turniersiege)
1
money finishes 3
Höchstes money finish im Main Event Sieger (1999
World Poker Tour
Titel Keine
Finaltische Keine
money finishes Keine
Letzte Aktualisierung der Infobox: 9. Januar 2014

J. J. „Noel“ Furlong (* 25. Dezember 1937 in Dublin) ist ein Hobby-Pokerspieler, der 1999 die World Series of Poker gewann. Er wurde bereits durch seinen Beruf als Teppichhersteller Millionär.

Furlong begann 1983, Poker zu spielen. Bei seinem ersten Besuch der World Series of Poker 1989 landete er bereits auf dem 6. Platz des Hauptturniers. Zehn Jahre danach gelang Furlong ein großer Sieg, als er das Hauptturnier der World Series of Poker 1999 und damit eine Million Dollar gewann.

Bis zu Andrew Blacks 5. Platz bei der World Series 2005 war Furlong der am meisten gewinnende irische Pokerspieler der Welt. Bis 2011 hat Furlong mehr als 1.145.000 Dollar in Pokerturnieren gewonnen.

Furlong besitzt eine Firma, die Teppiche verkauft und dadurch mehr als 100 Millionen Dollar Umsatz jährlich macht. Da er durch seine Firma stark beansprucht wird, spielt er nicht regelmäßig Poker, sondern gewöhnlich nur die World Series und Turniere in Irland und Westeuropa.

Dies und Das[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]