Noemi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den weiblichen Vornamen Noemi. Ein Arcade-System-Board wird unter Sega NAOMI, ein Asteroid unter (703) Noëmi und ein Vocal-Trance-Projekt unter Noémi behandelt.

Noemi ist ein hebräischer, weiblicher Vorname, der in den verschiedenen Sprachen vielfach abgewandelt wird.

Auf Hebräisch bedeutet Noomi (נָעֳמִי) „angenehm, erfreulich, liebenswürdig, die Liebliche“.

Im Tanach ist Noomi die Schwiegermutter der Ruth aus der Bibel und damit die Ururgroßmutter von König David. Noemi gab sich nach ihrer Rückkehr aus Moab den Namen Mara (Rut 1,20 EU).

Naomi ist auch ein japanischer weiblicher Vorname, zusammengesetzt aus nao ‚Ehrlichkeit‘ und mi ‚Schönheit‘.

Die ähnlichklingenden Namen Naima oder Naim sind arabischen Ursprungs und bedeuten „ruhig, beruhigt“.

Varianten[Bearbeiten]

Namenstag[Bearbeiten]

Namenstag ist der 1. September, (22. April).

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]