Noemi (Sängerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde im Portal Charts und Popmusik/Baustellen zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten, und beteilige dich an der Diskussion!
Vorlage:Portalhinweis/Wartung/Charts und Popmusik/Baustellen

Überarbeiten -- Harro 21:56, 4. Mär. 2014 (CET)


Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Noemi
Noemi
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben
Noemi (EP)
  IT 8 01.05.2009 (21 Wo.) [1]
Sulla mia pelle
  IT 3 05.10.2009 08.03.2010 15.03.2010 (77 Wo.) [2]
[3]
[4]
RossoNoemi
  IT 6 22.03.2011 (50 Wo.) [5]
RossoLive
  IT 11 18.09.2012 (25 Wo.) [6]
Made in London
  IT 2 23.02.2014 (… Wo.)
Singles
Briciole
  IT 2 23.04.2009 (10 Wo.) [7]
L'amore si odia
  IT 1 17.09.2009 24.09.2009 (18 Wo.) [8]
Per tutta la vita
  IT 1 25.02.2010 18.03.2010 (6 Wo.) [9]
Vuoto a perdere
  IT 6 01.02.2011 07.02.2011 (25 Wo.) [10][11]
Sono solo parole
  IT 3 15.02.2012 (13 Wo.)
Se non è amore
  IT 46 3.09.2012 (8 Wo.)
Bagnati dal sole
  IT 8 23.02.2014 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Noemi (* 25. Januar 1982 in Rom), ist eine italienische Pop-Sängerin. Ihr bürgerlicher Name ist Veronica Scopelliti.

Biographie[Bearbeiten]

Die Eltern von Noemi sind Armando und Stefania Scopelliti. Sie hat eine jüngere Schwester Arianna. Noemi studierte Klavier und Gitarre. Ihre Bekanntheit verdankt sie der Teilnahme an der Castingshow X Factor 2 in Italien, einem Auftritt beim Sanremo-Festival im Jahre 2010 (Platz vier)[12] und einem Auftritt beim Sanremo-Festival im Jahre 2012 (Platz drei).

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung
IT
2009 Sulla mia pelle (+ Deluxe Edition 2010) 3[2] 2x Platin[13] (140.000+)[13]
2011 RossoNoemi[14] (+ 2012 Edition) 6[5] 2x Platin[15] (120.000+)[15]

Live-Album[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung
IT
2012 RossoLive 11[6] 25.000+

EP[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung
IT
2009 Noemi[16] 8[1] Gold (50.000+)

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung Herkunft
IT
2009 Briciole[17] 2[7] Gold Noemi
L'amore si odia
(Noemi mit Fiorella Mannoia)[18]
1[8] 2x Platin[19] Sulla mia pelle
2010 Per tutta la vita[20] 1[9] Platin Sulla mia pelle (Deluxe Edition)
Vertigini[21] - -
2011 Vuoto a perdere[22] 6[10] Platin[23] RossoNoemi
Odio tutti i cantanti - -
Poi inventi il modo - -
2012 Sono solo parole 3 Platin RossoNoemi - 2012 Edition
La promessa (Noemi mit Stadio) - - Diamanti e caramelle
In un giorno qualunque - - RossoNoemi - 2012 Edition
Se non è amore 46 - RossoLive
Andere Lieder
  • 2009 - La costruzione di un amore (#15 IT)

Kooperationen[Bearbeiten]

Noemi mit Fiorella Mannoia
  • 2009 - L’amore si odia mit Fiorella Mannoia
  • 2009 - Quanto ti voglio mit Claudio Baglioni und Gianluca Grignani
  • 2010 - Il mio canto libero mit Amiche per l'Abruzzo
  • 2010 - L’amore si odia (Akustikversion) mit Fiorella Mannoia
  • 2010 - Come si cambia mit Neri per Caso
  • 2011 - La promessa mit Stadio
  • 2012 - L’amore si odia (Liveversion) mit Fiorella Mannoia

Musikvideos[Bearbeiten]

Jahr Titel Filmregisseur Drehbuch Laufzeit
2009 Briciole Gaetano Morbioli Gaetano Morbioli 3 min : 43 s
L’amore si odia Gaetano Morbioli Gaetano Morbioli 3 min : 17 s
2010 Per tutta la vita Gaetano Morbioli Gaetano Morbioli 3 min : 22 s
2011 Vuoto a perdere Fausto Brizzi Fausto Brizzi 4 min : 02 s
Odio tutti i cantanti Gaetano Morbioli Noemi 4 min : 19 s
Poi inventi il modo Noemi und Luca Gregori Noemi 3 min : 30 s
2012 Sono solo parole Noemi und Sebastiano Bontempi Noemi 3 min : 38 s
In un giorno qualunque Noemi Noemi 3 min : 46 s
La promessa Gaetano Morbioli Gaetano Morbioli 3 min : 43 s
Se non è amore Noemi Noemi 3 min : 31 s
Cameo-Auftritt
  • 2006 - Dimmi come passi le notti (mit ihrer Schwester Arianna) von Pier Cortese

Kompilationen[Bearbeiten]

2009
  • X Factor Anteprima Compilation 2009 mit Albachiara
  • X Factor Finale Compilation 2009 mit La costruzione di un amore
  • Hit Mania Estate 2009 mit Briciole
  • MTV Summer Song mit Briciole
  • Estahits '09 mit Briciole
  • Strike! mit L’amore si odia
2010
  • Super Sanremo 2010 mit Per tutta la vita
  • Radio Italia Estate mit Briciole
  • TRL On the Road mit Per tutta la vita
  • Radio Italia Top 2010 mit Vertigini
2011
  • Love… per sempre mit La costruzione di un amore
  • Je t'aime 2011 mit Per tutta la vita
  • Maschi contro femmine - Femmine contro maschi mit Vuoto a perdere
  • Maschi contro femmine - Femmine contro maschi mit L'amore si odia
  • Radio Italia - Mi piace mit Il cielo in una stanza
  • Wind Music Awards 2011 mit Vuoto a perdere
  • Radio Italia Top Estate 2011 mit Odio tutti i cantanti
  • Radio Bruno Winter Compilation mit Vuoto a perdere

DVD[Bearbeiten]

Cameo-Auftritte
  • 2009 - Ho imparato a sognare von Fiorella Mannoia (CD + DVD)
  • 2009 - Q.P.G.A. Filmopera von Claudio Baglioni (2 DVD)
  • 2010 - Amiche per l’Abruzzo von verschiedenen autoren (2 DVD)
  • 2010 - Il tempo e l’armnonia von Fiorella Mannoia (CD + DVD)
  • 2010 - Il tempo e l’armonia (Deluxe Edition) von Fiorella Mannoia (2 CD + 1 DVD)
  • 2011 - Femmine contro maschi von Fausto Brizzi (DVD)

Soundtrack[Bearbeiten]

  • 2011 - Vuoto a perdere in film Femmine contro maschi von Fausto Brizzi

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2009
    • Gold für Noemi (EP)
    • Wind Music Awards
    • Gold für Briciole
  • 2010
    • Platin für Per tutta la vita
    • Wind Music Awards für Sulla mia pelle
    • Wind Music Awards für L’amore si odia
    • Wind Music Awards für Per tutta la vita
  • 2011
    • Doppel-Platin für Sulla mia pelle
    • Doppel-Platin für RossoNoemi[15]
    • Wind Music Awards für Sulla mia pelle
    • Wind Music Awards für RossoNoemi
    • Nastro d’Argento für Vuoto a perdere
    • Platin für Vuoto a perdere[23]
    • Premio Lunezia für Vuoto a perdere[24]
    • Doppel-Platin für L’amore si odia[19]

Sanremo-Festival[Bearbeiten]

  • 2010 - mit Per tutta la vita: 4
  • 2012 - mit Sono solo parole: 3

Tournee[Bearbeiten]

Jahr Titel Show Nation Alben/EP
2009 Noemi tour 23 ItalienItalien Italien Noemi
2009/2010 Sulla mia pelle tour I 22 ItalienItalien Italien Sulla mia pelle
2010 Sulla mia pelle tour II 53 ItalienItalien Italien SlowenienSlowenien Slowenien Sulla mia pelle (Deluxe Edition)
2011/2012 RossoNoemi tour 36 ItalienItalien Italien RossoNoemi
2012 RossoNoemi tour 35 ItalienItalien Italien RossoNoemi - 2012 Edition

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Noemi (EP) 8° FIMI
  2. a b Sulla mia pelle 3° FIMI (5. Oktober 2009)
  3. Sulla mia pelle 3° FIMI (8. März 2010)
  4. Sulla mia pelle 3° FIMI (15. März 2010)
  5. a b RossoNoemi 6° FIMI
  6. a b RossoLive #11
  7. a b Briciole
  8. a b L'amore si odia
  9. a b Per tutta la vita
  10. a b Vuoto a pedere 6° FIMI 01.02.2011. Abgerufen am 25. Februar 2011.
  11. Vuoto a pedere 6° FIMI 07.02.2011. Abgerufen am 25. Februar 2011.
  12. Noemi
  13. a b Sulla mia pelle 140.000+ (PDF; 18 kB) Abgerufen am 27. Juli 2011.
  14. RossoNoemi. Abgerufen am 20. Mai 2011.
  15. a b c RossoNoemi 120.000+. Abgerufen am 27. Juli 2011.
  16. Noemi
  17. Briciole
  18. L'amore si odia
  19. a b L'amore si odia 2x Platin (PDF; 250 kB) Abgerufen am 15. Januar 2012.
  20. Per tutta la vita
  21. Vertigini
  22. Vuoto a perdere
  23. a b Platin für Vuoto a perdere (PDF; 260 kB) Abgerufen am 7. Juni 2011.
  24. Premio Lunezia 2011. Abgerufen am 27. Juli 2011.