Noerdingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

49.7416666666675.9236111111111Koordinaten: 49° 44′ 30″ N, 5° 55′ 25″ O

Noerdingen (dt.)
Näerden (lux.)Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Deutschland/Wartung/Alternativname
Noerdange (frz.)Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Deutschland/Wartung/Alternativname
Gemeinde Beckerich
Einwohner: 498 (12. Jul. 2006)[1]
Postleitzahlen: 8505, 8550, 8551
Noerdingen (Distrikt Diekirch)
Noerdingen

Lage von Noerdingen im Distrikt Diekirch

Noerdingen (luxemburgisch Näerden, französisch Noerdange) ist ein luxemburgisches Dorf mit 498 Einwohnern in der Gemeinde Beckerich im Kanton Redingen.

Die Ortschaft wird vom Bach Näerdenerbaach durchflossen.

Die Ortschaft besaß einen Bahnhof an der Bahnstrecke Petingen–Ettelbrück (Attertstrecke), an dem die Schmalspurbahn nach Martelingen abzweigte. Beide Strecken sind heute stillgelegt.

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Die Gemeinde Beckerich in Zahlen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Noerdange – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien