Noijinkangsang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Noijinkangsang
Blick vom Kamba La auf den Yamdrok Yumtso und den Noijinkangsang

Blick vom Kamba La auf den Yamdrok Yumtso und den Noijinkangsang

Höhe 7206 m
Lage China (Tibet)
Gebirge Lhagoi Kangri (Himalaya)
Koordinaten 28° 56′ 54″ N, 90° 10′ 42″ O28.94833333333390.1783333333337206Koordinaten: 28° 56′ 54″ N, 90° 10′ 42″ O
Noijinkangsang (Tibet)
Noijinkangsang
Erstbesteigung 28. April 1986 durch eine chinesische Expedition
Tibetische Bezeichnung
Tibetische Schrift:
གནོད་སྦྱིན་གང་བཟང་
Wylie-Transliteration:
gnod sbyin gang bzang
Aussprache in IPA:
[nøtɕĩkʰaŋsaŋ]
Offizielle Transkription der VRCh:
Noijinkangsang
THDL-Transkription:
Nöjinkangsang
Andere Schreibweisen:
Norin Kang, Ningchin Kangsha
Chinesische Bezeichnung
Traditionell:
寧金崗桑
Vereinfacht:
宁金岗桑
Pinyin:
Níngjīngǎngsāng

Der Noijinkangsang[1] (auch Norin Kang oder Ningchin Kangsha) ist ein 7206 m hoher Berg in VR China.

Er liegt an der Grenze zwischen den Kreisen Nagarzê und Gyangzê im Autonomen Gebiet Tibet und ist Teil des Himalayas. Er gehört zum Lhagoi Kangri-Gürtel zwischen der Hauptkette des Himalaya im Süden und dem Fluss Yarlung Zangpo (Brahmaputra-Oberlauf) im Norden, der den Himalaya vom Transhimalaya trennt. Die Höhenangaben schwanken zwischen 7191 m und 7252 m. Er wurde erstmals am 28. April 1986 durch eine chinesische Expedition von Süden her bestiegen, kommerzielle Anbieter nutzen heute meist eine Route über den Südwestgrat und den Togolung oder vom kleinen Gletschersee Gama Tso über den Ostgrat.

Neben dem Hauptgipfel besitzt das Massiv des Noijinkangsang zahlreiche Nebengipfel:

  1. Togolung (6733 m)
  2. Dara (6222 m)
  3. Lungba (6151 m)
  4. Qunyang (6121 m)
  5. Zhokpu (5922 m)

Das Massiv ist stark vergletschert, einige dieser Gletscher (Auflistung Nord nach Süd) reichen bis auf eine Höhe von 5200 m herab:

  1. Lungba-Gletscher
  2. Qunyang-Gletscher
  3. Dara-Gletscher
  4. Gama-Gletscher
  5. Noijin-Gletscher
  6. Togolung-Gletscher
  7. Kangbu-Gletscher
  8. Kara- oder Karo-Gletscher

Der Noijinkangsang ist der dem nördlich des Yarlung Zangpo liegenden Lhasa am nächsten gelegene größere Hauptgipfel des Himalaya. Südlich des Massivs überquert die Provinzstraße 307 den Pass Karo La, der den Noijinkangsang vom Jitan Zhoma (6004 m) und dem Massiv des Kalurong (6674 m) trennt.

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. 国家测绘局地名研究所 (Hg.): ༄༅༎བོད་ལྗོངས་ས་མིང༎ / 《西藏地名》. Beijing: ཀྲུང་གོའི་བོད་རིག་པ་དཔེ་སྐྲུན་ཁང། / 中国藏学出版社, 1995, ISBN 7-80057-284-6, S. 353.