Nokia Asha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nokia Asha 303

Nokia Asha war ehemals eine Serie von Mobiltelefonen des finnischen Herstellers Nokia. Seit 2014 wurden die Mobiltelefone im Rahmen der Übernahme der Geräte- und Dienste-Sparte Nokias durch Microsoft von Microsoft Mobile hergestellt. Im Juli 2014 gab Microsoft bekannt, dass die Asha-Serie und Series 40 eingestellt werden.[1]

Die ersten Handys der Modellreihe wurden im Oktober 2011 auf der Nokia World in London vorgestellt [2] und laufen sämtlich mit dem Betriebssystem Series 40, während die zeitgleich präsentierte Lumia-Reihe mit Windows Phone betrieben wird. Die ersten Asha-Handys zeichneten sich durch die Kombination von Touchscreen und Tastatur sowie einen günstigen Preis aus. Die Modelle der 3XXer-Serie (ab Asha 305) besitzen nur noch einen Touchscreen. Apps können über den Nokia Store auf die Geräte geladen werden.[3]

Modelle[Bearbeiten]

Die ersten Modelle waren das 200, 201, 300 und 303, die alle im Oktober 2011 vorgestellt wurden.[4]

Modell Vorstellung Eigenschaften
200 Oktober 2011 2,4-Zoll-Bildschirm, Dual-SIM, physische QWERTZ-Tastatur, UKW-Radio mit RDS, 2-MP-Kamera, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), EDGE, 1430-mAh-Akku (austauschbar), 105 g, 115.4 × 61.1 × 14.0 mm, inkl. Headset
201 Oktober 2011 Wie Modell 200, jedoch nicht Dual-SIM
202 Februar 2012 2,4-Zoll-Touchscreen (resistiv), Dual-SIM, physische Zahlentastatur, UKW-Radio, 2-MP-Kamera, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), EDGE, 1020-mAh-Akku (austauschbar), 90 g, 114,8 × 49,8 × 13,85 mm, inkl. Headset
203 Februar 2012 Wie Modell 202, jedoch nicht Dual-SIM
205 November 2012 2,4-Zoll-Bildschirm, physische QWERTZ-Tastatur, UKW-Radio, 0,3-MP-Kamera, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), EDGE, 1020-mAh-Akku (austauschbar), 94 g, 113 × 61 × 13 mm, inkl. Headset
205 Dual SIM November 2012 Wie 205, jedoch Dual-SIM
220 April 2014
225 April 2014 2,8-Zoll-Bildschirm, physische Zahlentastatur, UKW-Radio, 2-MP-Kamera, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), EDGE, 1200-mAh-Akku (austauschbar), 100 g, 124 × 55,5 × 10,4 mm, inkl. Headset[5]
225 Dual SIM April 2014 Wie 225, jedoch Dual-SIM
230 Dual SIM April 2014
300 Oktober 2011 2,4-Zoll-Touchscreen (resistiv), physische Zahlentastatur, UKW-Radio mit RDS, 5-MP-Kamera, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), HSPA+, 1110-mAh-Akku (austauschbar), 85 g, 112,8 × 49,5 × 12,7 mm, inkl. Headset
302 Februar 2012 2,4-Zoll-Bildschirm, physische QWERTZ-Tastatur, UKW-Radio mit RDS, 3,2-MP-Kamera, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), HSPA, WLAN, 1430-mAh-Akku (austauschbar), 106 g, 115,2 × 58,9 × 13,5 mm, inkl. Headset
303 Oktober 2011 2,6-Zoll-Touchscreen, physische QWERTZ-Tastatur, UKW-Radio, 3,2-MP-Kamera, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), EDGE, WLAN, 1300-mAh-Akku (austauschbar), 97 g, 116,5 × 55,7 × 13,9 mm, inkl. Headset
305 Juni 2012 3-Zoll-Touchscreen (resistiv), Dual-SIM, UKW-Radio, 2-MP-Kamera, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), EDGE, 1110-mAh-Akku (austauschbar), 98,3 g, 110,3 × 53,8 × 12,8 mm, inkl. Headset
306 Juni 2012 Wie 305, jedoch nicht Dual-SIM und 96,3 g
308 September 2012 3-Zoll-Touchscreen (kapazitiv), Dual-SIM, UKW-Radio, 2-MP-Kamera, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), EDGE, 1110-mAh-Akku (austauschbar), 103,69 g, 109,9 × 54 × 13 mm, inkl. Headset
309 September 2012 Wie 308, jedoch nicht Dual-SIM und mit WLAN
310 Februar 2013 3-Zoll-Touchscreen (kapazitiv), UKW-Radio mit RDS, 2-MP-Kamera, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), EDGE, WLAN, 1110-mAh-Akku (austauschbar), 103,69 g, 109,9 × 54 × 13 mm, inkl. Headset
311 Juni 2012 3-Zoll-Touchscreen (kapazitiv), UKW-Radio, 3,2-MP-Kamera, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), HSPA+, WLAN, 1110-mAh-Akku (austauschbar), 95 g, 106 × 52 × 12,9 mm, inkl. Headset
503 Oktober 2013 3-Zoll-Touchscreen (kapazitiv), UKW-Radio, 5-MP-Kamera mit LED-Blitz, microSD-Kartenslot (bis 32 GB), HSPA+, WLAN, 1200-mAh-Akku (austauschbar), 111,4 g, 102,6 × 60,6 × 12,7 mm, inkl. Headset.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Series-40-und-Asha-Microsoft-stampft-Nokias-Handysparte-ein-2262780.html
  2. Pressemitteilung zur Nokia World 2011, abgerufen am 28. Oktober 2011
  3. Infoseite von Microsoft Mobile über Nokia Asha Apps
  4. Nokia Asha 200: Weitere Details zum neuen Dual-SIM-Smartphone. Meldung bei teltarif.de vom 26. Oktober 2011.
  5. Nokia stellt "klassisches" Handy 225 vor; inside-handy.de, abgerufen am 9. April 2014.
  6. Ingo Pakalski: Nokia Asha 503: UMTS-Smartphone mit einem Monat Akkulaufzeit für 100 Euro Meldung bei Golem vom 22. Oktober 2013.