Nokia X

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
NokiaXlogo.svg
Nokia X, Nokias Android offering (12744749345).jpg

Das Nokia X ist das erste Nokia-Smartphone mit Android.

Über Wochen hinweg wurde es durch die Techmedien auch als „Nokia Normandy“ bezeichnet, da es das erste Gerät der Microsoft-Tochter mit dem Betriebssystem Android ist. Die Software der neuen X-Modelle ist jedoch keine gewöhnliche Android-Software, da keine Google-Play-Lizenzierung existiert. Es handelt sich stattdessen um die Nokia X Software-Plattform 1.0 auf Basis von Android Jelly Bean.

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt - jeweils ohne Mehrwertsteuer - für das Nokia X 89 Euro, für das Nokia X+ 99 Euro und für das Nokia XL 109 Euro.

Am 17. Juli 2014 kündige Microsoft-Chef Satya Nadella an, dass die Nokia X Serie eingestellt wird.[1]

Technische Ausstattung[Bearbeiten]

  • Alle drei Geräte verfügen über einen 1 GHz Qualcomm Snapdragon S4 Dual-Core-Prozessor und einen ROM-Speicher von 4 GB, der mit einer SD-Karte bis auf 32 GB erweitert werden kann.
  • Das Nokia X+ besitzt, im Gegensatz zum Nokia X, 768 MB RAM statt 512 MB RAM, das Nokia XL, im Unterschied zum Nokia X+, ein 5-Zoll-Display sowie eine 5 MP-Kamera mit LED-Blitz (die beiden übrigen Modelle besitzen eine 3 MP-Kamera ohne Blitz).
  • Sämtliche Geräte verfügen über eine WVGA-IPS-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 DPI
  • Alle drei Geräte haben einen DUAL-SIM-Kartenslot und nutzen die kostenfreien Nokia-Anwendungen HERE-Drive und HERE-Maps

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nokia X – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Martin Geuß: Satya Nadella kündigt Ende der Nokia X Serie an. Dr. Windows, 17. Juli 2014, abgerufen am 17. Juli 2014.