Nomenklator

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nomenklator (lat. Namennenner) bezeichnet:

  • einen altrömischen Sklave, der seinem Herren alle Namen nennen musste, beispielsweise von Besuchern, Bekannten oder von anderen Sklaven
  • im Mittelalter einen Zeremonienmeister
  • Nomenklator (Kryptologie), eine Verschlüsselungsmethode


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.