Nomuka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nomuka
Karte von Nomuka und Umgebung
Karte von Nomuka und Umgebung
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Haʻapai
Geographische Lage 20° 15′ 0″ S, 174° 47′ 20″ W-20.25-174.7888888888945Koordinaten: 20° 15′ 0″ S, 174° 47′ 20″ W
Lage von Nomuka
Fläche 7,12 km²
Höchste Erhebung Koto Maka
45 m
Einwohner 474
67 Einw./km²
Hauptort Nomuka

Nomuka (auch Numuka, früher Namuka) ist eine 7,12 km² große Insel, die zum Königreich Tonga gehört. Die Insel weist einen seichten, sumpfigen Brackwassersee namens Ano Ava (Wortbedeutung: Sumpfloch) auf, mit drei kleinen Inseln: Puhoʻava, Loto (die größte Insel) und Tefisi. Noch seichter ist die südliche Ausbuchtung des Sees, Mamaha (Wortbedeutung: seicht). Der See erstreckt sich über eine Fläche von rund 2,5 km² und nimmt damit ein gutes Drittel der Inselfläche ein.

Die Insel liegt im Norden der Nomuka Bank, der größten untermeerischen Bank der Tongainseln.[1]

Die Bevölkerung nahm zwischen den Volkszählungen 1996 und 2006 von 550 auf 474 ab.[2] Die Insel liegt im Haʻapai-Archipel. Nomuka ist nur über Boot zu erreichen und wird wöchentlich von Booten aus Nukuʻalofa und Lifuka angefahren.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. Geohive: Tonga
Luftaufnahme von Nomuka (verzerrt, da Schrägaufnahme)