None More Black

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

None More Black ist eine Punk spielende US-Band. Gegründet wurde die Band 2000 von Jason Shevchuk, dem ehemaligen Sänger von Kid Dynamite. Sie waren zuletzt bei dem Independent-Label Fat Wreck Chords unter Vertrag. Der Sound von None More Black erinnert an The Lawrence Arms, Dag Nasty und Minor Threat.

Es wurden zwei EPs und drei Studioalben veröffentlicht.

Die Band gab am 3. Februar 2007 ohne Angabe von Gründen ihre Auflösung bekannt. Jason Shevchuck startete mittlerweile ein Soloprojekt namens OnGuard. Ein weiteres Projekt namens LaGrecia startete er Mitte des Jahres 2007.

Auch Colin McGinniss und Paul Delaney gründeten eine neue Band namens Ram & Ox.

Seit 2009 ist die Band mit neuem Drummer (Richard Minino) wieder auf Tour.

2010 erschien ihr drittes Studioalbum "Icons" auf Fat Wreck Chords.

Bandmitglieder[Bearbeiten]

Letzte Besetzung[Bearbeiten]

  • Jason Shevchuk - Gesang, Gitarre
  • Colin McGinniss - Gitarre
  • Paul Delaney - Bass
  • Richard Minino - Schlagzeug

Frühere Bandmitglieder[Bearbeiten]

  • Jeff Shevchuk - Gitarre
  • Mike McEvoy - Schlagzeug
  • David Wagenschutz - Schlagzeug
  • Jared Shavelson - Schlagzeug

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Singles und EPs[Bearbeiten]

  • Seven Inch (Spaceboy, 2002) - 7" EP
  • Loud about Loathing (Sabot Production, 2004) - EP

Demos[Bearbeiten]

  • None More Black (DIY, 2002) - Demo

Compilations[Bearbeiten]

  • In Honor: A Compilation To Beat Cancer (Vagrant Records, 2004) - "They Got Milkshakes"
  • Rock Against Bush Vol. 1 (Fat Wreck Chords, 2004) - "Nothing To Do When You're Locked In A Vacancy"
  • Fat Music Vol. 7, Harder, Fatter + Louder (Fat Wreck Chords, 2011) - "Sinatra After Dark"

Weblinks[Bearbeiten]