Nootamaa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Nootamaa
Gewässer Ostsee
Inselgruppe Moonsund-Inseln
Geographische Lage 58° 19′ 22″ N, 21° 45′ 59″ O58.32277777777821.766388888889Koordinaten: 58° 19′ 22″ N, 21° 45′ 59″ O
Lage von Nootamaa
Fläche 5,8 ha
Einwohner (unbewohnt)

Nootamaa ist eine estnische Ostsee-Insel. Sie stellt den westlichsten Punkt Estlands dar.

Lage und Beschreibung[Bearbeiten]

Nootamaa liegt etwa einen Kilometer südwestlich der Insel Loonalaid. Die Fläche der Insel beträgt 5,8 Hektar.

Nootamaa gehört verwaltungsmäßig zur Gemeinde Lääne-Saare im Kreis Saare.

Die unbewohnte Insel ist Teil des Nationalparks Vilsandi. Fauna und Flora stehen unter Naturschutz. Auf der Insel finden sich 132 verschiedene Pflanzenarten.[1] Daneben ist die Insel als Brutkolonie für Vögel bekannt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.estlandia.de/tourismus/wandern/vilsandi-nationalpark.html