Nora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Vornamen Nora. Für weitere Bedeutungen, siehe Nora (Begriffsklärung).

Nora (gesprochen Nora) ist ein weiblicher Vorname und wird als Kurzform von Eleonore oder dem irischen Namen Honora (von lat. honor = „Ehre“) genutzt [1]. Laut dem Duden von 1913 ist der Name ebenfalls eine moderne Form von Norberta („die Glänzende aus dem Norden“).

Bekannt wurde der Name durch Henrik Ibsens Schauspiel „Et dukkehjem“ (auf deutsch eigentlich: „Ein Puppenhaus“, aber üblicherweise: „Nora oder ein Puppenheim“) von 1879.

Namenstag[Bearbeiten]

  • 25. Juni (Eleonore und Eleonora und Nora)

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten]

Nora/Nóra[Bearbeiten]

Norah[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Nora, gesprochen Nura (in Schweden)
  • Norah
  • Noora (in Finnland)
  • Nóra (in Ungarn)
  • Νόρα (in Griechenland)
  • Nohra
  • Noraly / Noera (in den Niederlanden)
  • Norina (in der Schweiz)
  • Noreen (in Irland, sowie in einigen muslimischen Ländern)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nora in behind the name