Nordsjælland Håndbold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nordsjælland Håndbold
Voller Name Nordsjælland Håndbold
Gegründet 2006
Halle Helsinge Hallerne
Plätze 1.600
Trainer DanemarkDänemark Ian Marko Fog
Liga 1. division
2013/14
Rang 11. Platz (Håndboldligaen)
Website nordsjaelland-haandbold.dk
Heim
Auswärts


Nordsjælland Håndbold ist ein dänischer Handballverein aus Helsinge.

Der Verein, der im Jahr 2006 aus einem Zusammenschluss der Vereine Helsinge und Hillerød HK entstand, verfügt über Herren- und Damenmannschaften. Heimspielstätten des Vereins sind die Helsinge Hallerne (1600 Zuschauer) in Helsinge und das FrederiksborgCentret (1100 Zuschauer) in Hillerød.

Die erste Herren-Mannschaft spielt in Dänemarks höchster Liga, der Jack & Jones Ligaen. In der Saison 2012/13 belegte Nordsjælland den letzten Platz in der Abschlusstabelle nach der Meisterschaftsvorrunde und war somit sportlich abgestiegen. Dadurch dass Viborg HK kurz nach dem Saisonende auf seinem Startplatz für die kommende Spielzeit in der Jack & Jones Ligaen verzichtete, wurde dieser freie Startplatz Nordsjælland zugesprochen.[1] In der Saison 2013/14 belegte die Mannschaft den 11. Platz und musste anschließend in der Qualifikationsrunde antreten. Hier belegte Nordsjælland den letzten Rang und stieg ab. Die Damen-Mannschaft spielt in der 3. Division.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. TMS: Hellere Nordsjælland end Lemvig, abgerufen am 10. Juni 2013