Norio Wakamoto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Norio Wakamoto (jap. 若本 規夫, eigentlich: 若本 紀夫, Wakamoto Norio; * 18. Oktober 1945 in Shimonoseki) ist ein japanischer Synchronsprecher (Seiyū). Bei einigen Rollen wurde er auch als Noriaki Wakamoto (若本 紀昭, Wakamoto Noriaki) geführt.

Biografie[Bearbeiten]

Wakamoto wuchs in Sakai auf und besuchte die Waseda-Universität, wo er auch graduierte. Nach seiner Zeit auf der Universität arbeitete er bei der Tokioter Polizei bevor er Seiyū wurde. Wakamoto ist wegen seiner Stimme vor allem in der Rolle des Schurken zu hören. Zu seinen bekannten Rollen gehören Shurara in Sgt. Frog, Vicious in Cowboy Bebop, Cell in Dragonball Z und der Herrscher von Britannien in Code Geass. Daneben übernahm Wakamoto auch Synchronsprecher-Rollen in verschiedenen Real-Filmen wie Alien – Die Wiedergeburt, Sin City und in Das Imperium schlägt zurück sowie in Die Rückkehr der Jedi-Ritter.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Anime[Bearbeiten]

OVA[Bearbeiten]

Ausländische Produktionen[Bearbeiten]

Videospiele[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]