North Esk (Nordsee)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
North Esk
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
River Esk - geograph.org.uk - 427243.jpg
DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage SchottlandVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_fehlt
Quelle in den Grampians 2 km östlich von Loch Lee
56° 54′ 37″ N, 2° 54′ 23″ W56.910222222222-2.9064444444444250
Quellhöhe 250 m[1]
Mündung 2 km nördlich von Montrose in die Nordsee56.753722222222-2.4276666666667Koordinaten: 56° 45′ 13″ N, 2° 25′ 40″ W
56° 45′ 13″ N, 2° 25′ 40″ W56.753722222222-2.4276666666667
Länge 47 km[2]

Der North Esk ist ein Fluss in den schottischen Unitary Authoritys Angus und Aberdeenshire.

Der Fluss entsteht durch den Zusammenfluss der Bäche Water of Lee und Water of Mark auf einer Höhe von 250 m[1] in den dünnbesiedelten, ländlichen Regionen der Grampians etwa zwei Kilometer östlich von Loch Lee. Auf den ersten zwölf Kilometern fließt der North Esk in östlicher Richtung und dreht dann nach Südosten ab. Der North Esk mündet schließlich etwa zwei Kilometer nördlich von Montrose in die Nordsee. Er legt dabei eine Strecke von insgesamt 47 km zurück. Ab einem Punkt etwa vier Kilometer nördlich von Edzell bis zu seiner Mündung bildet der North Esk die Grenze zwischen den Regionen Angus und Aberdeenshire beziehungsweise den historischen Gebieten Forfarshire und Kincardineshire.[2] Etwa fünf Kilometer südlich befindet sich die Mündung des South Esk.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Esk, North, in F. H. Groome: Ordnance Gazetteer of Scotland: A Survey of Scottish Topography, Statistical, Biographical and Historical, Grange Publishing, Edinburgh, 1882–1885.
  2. a b Eintrag im Gazetteer for Scotland
  3. Eintrag im Gazetteer for Scotland