Northeast Conference

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausdehnung der Northeast Conference
Lage der Vollmitglieder

Die Northeast Conference ist eine aus acht Universitäten bestehende Liga für diverse Sportarten, die in der NCAA Division I spielen.

Die Liga wurde 1981 gegründet. Die Mitglieder befinden sich im Nordosten der Vereinigten Staaten. Der Hauptsitz befindet sich in Somerset im Bundesstaat New Jersey.

Mitglieder[Bearbeiten]

Universität Ort gegründet Trägerschaft Studenten beigetreten Teamname
Bryant University1 Smithfield, RI 1863 privat 5.082 2008 Bulldogs
Central Connecticut State University New Britain, CT 1849 staatlich 12.233 1997 Blue Devils
Fairleigh Dickinson University Teaneck, NJ 1942 privat 12.158 1981 Knights
Long Island University Brooklyn, NY 1926 privat 24.170 1981 Blackbirds
Monmouth University West Long Branch, NJ 1933 privat 7.440 1985 Hawks
Mount St. Mary's University Emmitsburg, MD 1808 privat 2.373 1989 Mountaineers
Quinnipiac University Hamden, CT 1929 privat 8.520 1998 Bobcats
Robert Morris University Moon Township, PA 1921 privat 5.464 1981 Colonials
Sacred Heart University Fairfield, CT 1963 privat 6.938 1999 Pioneers
St. Francis College Brooklyn, NY 1858 privat 2.953 1981 Terriers
Saint Francis University Loretto, PA 1847 privat 2.618 1981 Red Flash
Wagner College Staten Island, NY 1883 privat 2.275 1981 Seahawks

1 Die Bryant University wird 2012 Vollmitglied.

Weblinks[Bearbeiten]