Northern Sonoma AVA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Northern Sonoma AVA
Appellations-Typ: American Viticultural Area
Jahr der Gründung: 1985, überarbeitet 1986 und 1990[1]
Land: USA
Teil der Weinbauregion: Kalifornien, North Coast AVA, Sonoma County
Subregionen: Alexander Valley AVA, Chalk Hill AVA, Dry Creek Valley AVA, Green Valley of Russian River Valley AVA, Knights Valley AVA, Rockpile AVA, Russian River Valley AVA, Sonoma Coast AVA,
Anerkannte Anbaufläche: 133.141 Hektar (329.000 acre)[2]
Rebsorten: Chardonnay[2]

Northern Sonoma AVA ist ein seit dem 17. Mai 1985 anerkanntes Weinbaugebiet im US-Bundesstaat Kalifornien. Das Gebiet liegt im Verwaltungsgebiet Sonoma County. Dieses übergeordnete Weinbaugebiet umfasst mit Ausnahme der südlich gelegenen Gebiete Los Carneros AVA und Sonoma Valley AVA alle AVA's von Sonoma County. Für die Gründung des Gebiets haben sich insbesondere die Brüder Julio und Ernest Gallo, die Inhaber der E & J Gallo Winery eingesetzt, um über große Mengen der Rebsorte Chardonnay zu verfügen.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Code of Federal Regulations. "§ 9.70 Northern Sonoma." Title 27: Alcohol, Tobacco and Firearms; Part 9 — American Viticultural Areas; Subpart C — Approved American Viticultural Areas. Letzter Seitenaufruf 4. Januar 2008.
  2. a b c Appellation America (2007). "Northern Sonoma (AVA): Appellation Description". Letzter Seitenaufruf 4. Januar 2008.

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]