Northrop N-1M

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Northrop N-1M im National Air and Space Museum

Die Northrop N-1M war ein früher Nurflügler und Vorgänger der Northrop N-9M und Northrop YB-35.

Dieses Flugzeug war der erste amerikanische Nurflügler, der von 1939 bis 1940 entwickelt wurde. Der Erstflug erfolgte am 3. Juli 1940 am Baker Dry Lake in Kalifornien.

Die Maschine erwies sich als recht instabil und untermotorisiert, trotzdem war die N-1M der Einstieg von Jack Northrop in den Nurflüglerbau. Die N-1M steht heute im Steven F. Udvar-Hazy Center des National Air and Space Museum.

Detail der Northrop N-1M im National Air and Space Museum

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Daten
Länge 5,46 m
Spannweite 11,80 m
Tragflügelfläche 27,9 m²
Höhe 1,50 m
Antrieb Zwei Lycoming O-145 mit je 65 PS (50 kW)
Höchstgeschwindigkeit 322 km/h
Reichweite 483 km
Besatzung ein Pilot
Dienstgipfelhöhe 1219 m
Flugmasse 1769 kg

Weblink[Bearbeiten]

 Commons: Northrop N-1M – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien