Norwegischer Elchhund schwarz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norwegischer Elchhund schwarz
(Norsk Elghund Sort)
Norwegischer Elchhund schwarz
FCI-Standard Nr. 268
Ursprung:

Norwegen

Alternative Namen:

sort Dyrehund[1][2]

Widerristhöhe:

Rüden 46–49 cm,
ideal 47 cm
Hündinnen 43–46 cm,
ideal 44 cm

Liste der Haushunde

Der Norwegische Elchhund schwarz ist eine von der FCI anerkannte norwegische Hunderasse (FCI-Gruppe 5, Sektion 2, Standard Nr. 268). Er ist ursprünglich ein Jagdhund zur Elchjagd (Elchhund).

Beschreibung[Bearbeiten]

Der ca. 49 cm große Hund ist ein außerordentlich ausdauernder und wetterharter Jagdhund vom Spitztyp. Er hat dicht anliegendes harsches Haar in einfarbig schwarz mit etwas weiß.

Wesen[Bearbeiten]

Der Norwegische Elchhund schwarz soll sich furchtlos, energisch und mutig verhalten, ohne dabei aggressiv zu sein.

Verwendung[Bearbeiten]

Diese Hunde werden als Familienhund, aber auch zur Jagd auf Elche verwendet. Arbeitsprüfungen nach dem FCI-Reglement gibt es nur für die nordischen Länder (Schweden, Norwegen, Finnland).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rassepräsentation (pdf) des norwegischen Zuchtverbands Norsk Kennel Klub (NKK)
  2.  Hans-Joachim Swarovsky: BI-Lexikon Hunderassen. 2. Auflage. VEB Bibliographisches Institut, Leipzig 1985, S. 152.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Elchhund – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch[Bearbeiten]