Norzagaray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Norzagaray
Lage von Norzagaray in der Provinz Bulacan
Karte
Basisdaten
Region: Central Luzon
Provinz: Bulacan
Barangays: 13
Distrikt: 3. Distrikt von Bulacan
PSGC: 031413000
Einkommensklasse: 1. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 103.095
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 332,8 Einwohner je km²
Fläche: 309,77 km²
Koordinaten: 14° 55′ N, 121° 3′ O14.91056121.04889Koordinaten: 14° 55′ N, 121° 3′ O
Postleitzahl: 3013
Website: Norzagaray auf der Webseite der Provinz Bulacan
Geographische Lage auf den Philippinen
Norzagaray (Philippinen)
Norzagaray
Norzagaray

Norzagaray ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Bulacan, in der Verwaltungsregion III, Central Luzon. Nach dem Zensus von 2010 hatte Norzagaray 103.095 Einwohner, die in 13 Barangays lebten. Sie wird als Gemeinde der ersten Einkommensklasse auf den Philippinen und als teilweise urbanisiert eingestuft.

Norzagarays Nachbargemeinden sind San Jose del Monte City und Rodriguez im Süden, General Nakar im Osten, Santa Maria im Osten, Angat im Nordwesten und Doña Remedios Trinidad im Norden. Die Topographie der Stadt ist gekennzeichnet durch das Gebirge der Sierra Madre.

Auf dem Gebiet der Gemeinde liegt der Angat-Staudamm, der den 37 Kilometer langen Angat-Stausee aufstaut. Dieser ist die bedeutendste Quelle von Trinkwasser für die Hauptstadtregion Metro Manila. Zu dessen Schutz wurde das 57.891 Hektar große Naturschutzgebiet Angat Watershed Forest Reserve eingerichtet.

Baranggays[Bearbeiten]

  • Bangkal
  • Baraka
  • Bigte
  • Bitungol
  • Friendship Village Resources
  • Matictic
  • Minuyan
  • Partida
  • Pinagtulayan
  • Poblacion
  • San Lorenzo
  • San Mateo
  • Tigbe

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]