Nowhere Man – Ohne Identität!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Nowhere Man – Ohne Identität!
Originaltitel Nowhere Man
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1995–1996
Länge 44 Minuten
Episoden 25
Genre Drama, Mystery, Thriller
Idee Lawrence Hertzog
Musik Mark Snow
Erstausstrahlung 28. August 1995 (USA)
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
28. Juni 1997
Besetzung

Nowhere Man – Ohne Identität! (Nowhere Man) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die erstmals von August 1995 bis Mai 1996 auf UPN ausgestrahlt und nach der ersten Staffel eingestellt wurde.

Handlung[Bearbeiten]

Die Existenz des Fotografen Thomas Veil wird eines Abends scheinbar „ausgelöscht“. Als er während eines gemeinsamen Abendessens mit seiner Frau Alyson in einem Restaurant von der Toilette zurückkommt, wird er plötzlich von niemandem mehr erkannt. Alle Menschen, die er bisher kannte, selbst seine Ehefrau, der beste Freund und sogar die eigene Mutter scheinen ihn plötzlich nicht mehr zu kennen. Alles scheint mit einem seiner Fotos zusammenzuhängen, das den Titel „Hidden Agenda“ trägt. Eine mysteriöse Organisation, die hinter diesem Identitätsraub zu stecken scheint, versucht in der Folge auf verschiedenstes Weisen, an dessen Negativ zu gelangen. Im Laufe der weiteren Handlung wird deutlich, dass Veil möglicherweise nicht der ist, der er selbst zu sein glaubt. So erinnert er sich an Begebenheiten, die nachweisbar so nie stattgefunden haben.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Serie entstand während des durch den von Akte-X ausgelösten Mystery-Boom der 1990er Jahre und weist Ähnlichkeiten mit früheren Fernsehserien wie Auf der Flucht und Nummer 6 auf. Ab Juni 1997 wurde die komplette Serie in Deutschland von RTL erstausgestrahlt. Von September bis Oktober 2000 begann RTL mit einer Wiederholung der Serie, brach diese aber nach nur sechs Episoden ab. Ab Januar 2005 strahlte Super RTL eine Wiederholung der Serie aus, sendete aber nur 15 Episoden. In der deutschen Synchronisation wird Bruce Greenwood von Joachim Tennstedt gesprochen.

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

2005 erschien in den USA ein Set mit 9 DVDs (Ländercode Region 1), das alle Folgen der Serie und diverse Specials (Audiokommentare, Trailer, Interviews etc.) enthält.

Episoden[Bearbeiten]

Episode Deutscher Titel Originaltitel Planungstitel RTL-Erstausstrahlung
1 Im Netz des Bösen (70-minütiger Pilotfilm) Absolute Zero 28. Juni 1997
2 Die Organisation Turnabout Dr. Bellamy, I Presume 10. Juli 1997
3 Der unglaubliche Derek The Incredible Derek 17. Juli 1997
4 Falsche Erinnerungen Something About Her 24. Juli 1997
5 Ein Apfel im Paradies Paradise on your Doorstep 31. Juli 1997
6 Der gläserne Mann Spider Webb 7. August 1997
7 Ein virtueller Freund A Rough Whimper of Insanity 14. August 1997
8 Schöne neue Welt The Alpha Spike 21. August 1997
9 Sein letzter großer Auftritt You Really Got a Hold on Me Tears of a Clown 26. August 1997
10 Der fremde Vater Father Validation 2. August 1997
11 Vertrauen The Enemy Within 9. September 1997
12 Ist das Leben nicht schwer? It's Not Such a Wonderful Life 16. September 1997
13 Kontakt! Contact Validation 23. September 1997
14 Willkommen in der Hölle Heart of Darkness 30. September 1997
15 Mein ist dein Leib! Forever Young Doubles 14. Oktober 1997
16 Ein Licht am Himmel Shine All Light on You Masons 21. Oktober 1997
17 Bildschirmflimmern Stay Tuned 11. November 1997
18 Verabredung mit einem Verräter Hidden Agenda 18. November 1997
19 Das rote Muttermal Doppelganger 25. November 1997
20 Streben nach der Wahrheit Through a Lens Darkly Shutterbug 2. Dezember 1997
21 Jagd durch die Nacht Dark Side of the Moon The Mugging 16. Dezember 1997
22 Ich nehme dir dein Wesen, Teil 1 Calaway, Part I 23. Dezember 1997
23 Nur ein grausamer Alp, der mit mir spielt?, Teil 2 Zero Minus Ten, Part II Calaway, Part II 30. Dezember 1997
24 Projekt Marathon Marathon 6. Januar 1998
25 Wer ist der, der ich bin? Gemini 13. Januar 1998

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]