Nuer (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuer (auch: Naath oder Naadh)

Gesprochen in

Südsudan und Äthiopien
Sprecher rund 805.000
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Sonstiger offizieller Status in: Flag of the Gambella Region.svg Gambela (AthiopienÄthiopien Äthiopien)
Sprachcodes
ISO 639-1:

ISO 639-2:

ssa

ISO 639-3:

nus

Nuer, Naath oder Naadh ist eine westnilotische Sprache, die von rund 805.000 Menschen gesprochen wird; von ihnen leben 740.000 im Südsudan (Stand 1982[1]) und 65.000 in Äthiopien (Stand 1998). Das Volk, das diese Sprache spricht, wird ebenfalls Nuer genannt.

Nuer ist keine Amtssprache, hat aber einen gehobenen Status in der äthiopischen Region Gambella, dort müssen Politiker die Sprache beherrschen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Giuseppe Pasquale Crazzolara: Outlines of a Nuer grammar. Verlag der Internationalen Zeitschrift „Anthropos“, Wien 1933.
  • Ray Huffman: Nuer-English dictionary. Reimer, Berlin 1929.
  • Ray Huffman: English-Nuer dictionary. Milford, London 1931.
  • Gatwich P. Kulang u. Gatluak Pal: Nuer English dictionary: basic Nuer English dictionary 1998. Sudan Literature Centre, Nairobi 1999.
  • Chauncey Hugh Stigand: Nuer-English vocabulary. Cambridge University Press, 1923.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ethnologue-Eintrag: Nuer – A language of South Sudan. In: Ethnologue: Languages of the World. 2013, abgerufen am 7. Oktober 2013 (englisch).