Nuestra Señora de las Mercedes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt ein spanisches Schiff. Zum argentinischen Ortsnamen Nuestra Señora de las Mercedes siehe Mercedes (Corrientes).
Der Untergang der Mercedes, Gemälde von Francis Sartorius (1734–1804).
Die ungefähre Lage des Schiffswracks Mercedes vor der südlichen Küste Portugals

Die Nuestra Señora de las Mercedes (span. für Unsere Liebe Frau von den Gnaden) war eine spanische Fregatte.

Sie sank am 5. Oktober 1804 vor der Küste Portugals. Noch vor der spanischen Kriegserklärung an Großbritannien am 12. Dezember 1804 griffen vier britische Fregatten vier spanische Fregatten, die von Südamerika kamen, an. In der Seeschlacht vom 5. Oktober 1804 explodierte ein spanisches Schiff und die drei anderen wurden erobert.[1] In den Naval Chronicle von 1805 ist das Ereignis ausführlich in englischer Sprache beschrieben.[2]

Entdeckung und Rückgabe des Schatzes an Spanien[Bearbeiten]

Die spanische Regierung vermutete, dass das US-amerikanische Unternehmen Odyssey Marine Exploration das Schiffswrack entdeckt und dessen Schatz heimlich geborgen hat.[3] Im September 2011 bestätigte ein US-Berufungsgericht in Atlanta diese Auffassung und sprach das geborgene Gold Spanien zu.[4][5]

Am 25. Februar 2012 wurde der Schatz, der aus mehr als 500.000 Gold- und Silbermünzen besteht, von zwei Transportflugzeugen der spanischen Luftwaffe nach Madrid ausgeflogen. Die Münzen, deren Wert auf mehr als 350 Mio. Euro geschätzt wird, sollen auf mehrere Museen und Sammlungen verteilt werden.[6]

Ebenfalls Ansprüche auf den Schatz erhob Peru, da die Münzen 1796 in der damaligen spanischen Kolonie geprägt worden seien.[6]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Helmut Pemsel: Seeherrschaft. Eine maritime Weltgeschichte von den Anfängen bis 1850. Augsburg 1995, S. 355
  2. [1] The Naval chronicle : containing a general and biographical history of the royal navy of the United kingdom with a variety of original papers on nautical subjects (Digitalisat nach einem Exemplar der Bibliothek der University of California auf Internet Archive)
  3. Treasure hunters ordered to return £250m of loot to Spain - The Telegraph, 4. Juni 2009
  4. Schatzsucher melden Millionenfund im Atlantik - Spiegel Online, 26. September 2011
  5. Gerichtsentscheid: Größter Schiffs-Goldschatz geht an Spanien - Spiegel Online, 22. September 2011
  6. a b Spanien holte Millionen-Münzschatz aus den USA zurück bei derstandard.at, 25. Februar 2012 (abgerufen am 26. Februar 2012).