Nuevo Estadio Corona

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estadio Corona
Das Nuevo Estadio Corona in Torreón
Das Nuevo Estadio Corona in Torreón
Daten
Ort MexikoMexiko Torreón, Coahuila, Mexiko
Koordinaten 25° 37′ 44,9″ N, 103° 22′ 45,9″ W25.629144444444-103.37941666667Koordinaten: 25° 37′ 44,9″ N, 103° 22′ 45,9″ W
Eigentümer Grupo Modelo
Eröffnung 11. November 2009
Erstes Spiel Santos Laguna - Santos FC 2:1
Oberfläche Naturrasen
Kosten 120 Mio. US$
Architekt HKS Inc.
Kapazität Fußball: 30.000 Plätze
Konzerte: 20.000
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das neue Estadio Coronadeutsch Corona-Stadion – ist ein Fußballstadion in Torreón, Coahuila, Mexiko. Es fungiert seit November 2009 als Heimspielstätte des Fußballvereins Santos Laguna und löst in dieser Eigenschaft das bisherige Estadio Corona ab.

Das Stadion ist das wichtigste Bauwerk eines Neubaugebietes mit der Bezeichnung Territorio Santos Modelo. Durch diese Wortwahl soll die enge Zusammenarbeit zwischen dem Fußballverein Santos Laguna und dem mächtigen Brauereikonzern Grupo Modelo hervorgehoben werden. Sowohl das neue als auch das alte Stadion sind nach der meistverkauften Biermarke dieses Konzerns benannt: Corona.

Entworfen wurde die Sportstätte von der HKS Inc., einer internationalen Architekturfirma mit Hauptsitz in Dallas, Texas, USA. Zu ihren Arbeiten gehören z.B. das Lucas Oil Stadium in Indianapolis oder das neue Cowboys Stadium in Arlington.

Die Stadioneröffnung[Bearbeiten]

In Anwesenheit bekannter, ehemaliger Spieler des Vereins wie Dolmo Flores, Ramón Ramírez, Antonio Apud, José Luis Ortega, Héctor Adomaitis und nicht zuletzt Jared Borgetti, wurde das Nuevo Estadio Corona am 11. November 2009 feierlich eröffnet. Zu Beginn des Festaktes trat der Sänger Ricky Martin auf. Anschließend zerschnitt der mexikanische Präsident Felipe Calderón das symbolische Eröffnungsband, bevor um 21:00 Uhr das offizielle Eröffnungsspiel zwischen dem Gastgeber und seinem brasilianischen Namensvetter Santos FC angepfiffen wurde. Es endete mit einem 2:1-Erfolg der Heimmannschaft. Erster Torschütze im neuen Stadion war Matías Vuoso, der die Gastgeber bereits in der sechsten Minute in Führung gebracht hatte. Nachdem Jean Carlos da Silva in der 65. Minute der Ausgleich für die Brasilianer gelungen war, erzielte Carlos Ochoa den Siegtreffer kurz vor dem Spielende.

Das erste Pflichtspiel[Bearbeiten]

Das erste Pflichtspiel im neuen Estadio Corona fand am 15. November 2009, dem letzten Spieltag in der Punktspielrunde der Apertura 2009, zwischen Santos Laguna und dem Club América statt. Nachdem Salvador Cabañas die Gäste aus der Hauptstadt nach 24 Minuten in Führung gebracht hatte, gelang Carlos Ochoa in der zweiten Minute der Nachspielzeit noch der Ausgleich.

Das neue Stadion von Torreón ist einer der Spielorte der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2011 in Mexiko.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Estadio Corona – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien