Nukulaelae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Atoll/Wartung/HoeheFehlt

Nukulaelae
NASA-Foto
NASA-Foto
Gewässer Pazifischer Ozean
Archipel Ellice-Inseln
Geographische Lage 9° 23′ S, 179° 51′ O-9.3811111111111179.85222222222Koordinaten: 9° 23′ S, 179° 51′ O
Nukulaelae (Tuvalu)
Nukulaelae
Anzahl der Inseln 19
Hauptinsel Fagaua
Landfläche 1,82 km²
Einwohner 393 (2002)

Nukulaelae (historischer Name Michellsinseln) ist einer der acht Bezirke des pazifischen Inselstaates Tuvalu.[1] Gleichzeitig ist er eines der sechs Atolle des Landes. Die Landfläche beträgt 1,82 Quadratkilometer, zusammen mit der Lagune ist das Atoll 43 Quadratkilometer groß.

Nukulaelae liegt im Süden Tuvalus. Das Atoll besteht aus 15 Inseln und hat 393 Einwohner (Stand 2002)[2], die vor allem im Hauptort Fangaua und einem weiteren Dorf leben.

Zwei Drittel der Bevölkerung wurden im 19. Jahrhundert von Sklavenhändlern von den Inseln verschleppt. Von 1865 bis 1890 war ein Teil der Inseln an deutsche Siedler verpachtet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Falekaupule Act. Government of Tuvalu, 1997, Nr. 8; 2008 revised Edition, CAP. 4.08, Schedule 1, S. 56 abgerufen am 29. Juli 2014
  2. Tuvalu 2002 Population and Housing Census. Secretariat of the Pacifc Community, 2005, Vol. 1. Abgerufen am 24. Juli 2014
Karte von Nukulaelae